XXL Neuzugänge September

Neuzugänge

Hallo ihr Lieben!

Der September war reich an Neuzugängen, was man am Titel unschwer erkennen kann. Eigentlich finde ich es furchtbar, wenn man Bezeichnungen wie XXL oder XL vor Beiträge oder Videos setzt. Aber in dem Fall ist die Zahl der Neuzugänge wirklich XXL. *:)

Insgesamt sind 34 Bücher bei mir eingezogen auf die unterschiedlichste Art und Weise. Der SuB ist dementsprechend etwas angestiegen. Obwohl ich mit aussortieren und lesen relativ gut gegensteuern konnte, ist die SuB-Zahl doch höher gestiegen, als ich es mir gewünscht hätte. Das heißt also, bis Weihnachten wird wieder SuB-Abbau auf dem Plan stehen. Interessiert euch ein Beitrag, wie ich meinen SuB Handhabe, was ich beachte, wie ich es notiere usw.? Ich hätte nämlich sehr Lust auf so einen Beitrag und wenn es euch interessiert, mache ich einen dazu. Wenn es allerdings niemand wissen möchte, kann ich mir die Arbeit auch sparen.

Aber genug dazu. Starten wir mit den Büchern. Ich werde nicht allzu viel zu jedem Buch schreiben, aufgrund der hohen Zahl würde der Beitrag sonst unendlich lang sein.

06.10.2018 023

 


 

1.) Das erste Buch, dass bei mir einziehen durfte, ist „The Fever“ von Megan Abbot. Da ich mir vorgenommen habe, mehr auf Englisch zu lesen, um einfach meine Sprachkenntnisse noch etwas auszubauen. Zudem klang die Geschichte einfach nach sehr guter Unterhaltung.

2.) Dann habe ich gesehen, dass es „Clockwork Princess“ bei Arvelle gab und musste zuschlagen. Nun habe ich auch diese Trilogie komplett und kann sowohl die Chroniken der Unterwelt, als auch die Chroniken der Schattenjäger in einem Rutsch durchlesen. Wie bei Arvelle so üblich, ist das Buch in einem einwandfreien Zustand.06.10.2018 028

3.) Dann folgte meine reBuy Bestellung. Eigentlich hatte ich nur wegen eines Buches bestellt, dass ich schon ewig als Kaufalarm gesetzt hatte. Dann endlich, nach gefühlten Monaten, war es wieder vorrätig. Der Grund für meine Bestellung war „Jane & Miss Tennyson“. Dieses Buch möchte ich schon so ewig haben, weil es einfach unfassbar gut klingt und richtig gut sein soll.

4.) Dann habe ich gesehen, dass es ein Buch gibt, welches ich auch schon ewig haben wollte, nämlich „Ayla und das Lied der Höhlen“ von Jean M. Auel. Band 1 der Reihe habe ich unwahrscheinlich geliebt und jetzt, wo sie vollständig ist, freue ich mich riesig auf die weiteren Geschichten.

5.) Die restliche Bestellung bestand dann aus den ersten 8 Bänden einer Thriller-Reihe. Nämlich der Reihe um Robert Hunter. Von Chris Carter hört man ja auch nur sehr gutes, deshalb wollte ich unbedingt mit dieser Reihe anfangen. Und als ich dann gesehen habe, dass es die ersten 8 Bände relativ günstig gibt, musste ich sie einfach mitbestellen. Das war alles aus meiner ersten Bestellung, ja, tatsächlich kam da noch eine im September. *:)

6.) Aber vorher erreichte mich ein Rezi-Exemplar aus dem Piper-Verlag. „Fünf plus drei“ ist (wie ich leider zu spät mitbekommen habe) der dritte Band einer Buchreihe von Arne Dahl. Dieses Buch ist bereits wieder ausgezogen, da es mir leider gar nicht gefallen hat. Man hat dem Buch einfach angemerkt, dass es ein dritter Band ist. Wer genaueres wissen möchte, der kann gerne bei der Rezension vorbeischauen. Der Link dazu ist hier:

7.) Dann von einer super lieben Bookstagrammerin abgekauft habe ich „Wohin du auch gehst“ und „Ich werde immer bei dir sein“. Die Bad Romeo und Broken Juliet Dilogie. Diese beiden Bücher wollte ich unbedingt in der alten Ausgabe haben, deshalb konnte ich bei dem Angebot nicht nein sagen.

9.) Ebenfalls über Bookstagram gekauft und ebenfalls ein Buch das ich schon sehr lange auf der Wunschliste habe ist „Love Letters to the death“. Auch ein Buch zu dem ich glaube ich nichts sagen muss, weil es außer mir sowieso schon jeder gelesen hat.

10.) Dann erreichte mich das zweite reBuy Paket. Der Grund dafür war, dass ich eines der Chris Carter Bücher aus der ersten Bestellung zurückschicken musste und es erneut gekauft habe, als es wieder vorrätig war. Zu dem Zeitpunkt konnte man dann ab einem gewissen Betrag die Versandkosten sparen und so haben meine Mutter und ich uns jeweils noch ein paar Bücher mit eingepackt. Bei mir durften, neben dem Chris Carter, zwei Bücher von Axel Petermann einziehen, einem Profiler, der aus seinem Alltag berichtet. Diese Thematik finde ich einfach unwahrscheinlich interessant. So zogen „Der Profiler“ und „Auf der Spur des Bösen“ bei mir ein.

06.10.2018 03011.) Auf die Empfehlung einer Freundin habe ich mir dann „Der Brief für den König“ und „Der wilde Wald“ mitbestellt, da sie diese Bücher unfassbar gut fand. Ich bin gespannt wie sie mir gefallen werden, die Cover sind jedenfalls unfassbar schön.

12.) In der Bahnhofsbuchhandlung meines Vertrauens gab es dann eine Aktion, bei der man 3 Bücher für  9€ mitnehmen konnte, das habe ich unter anderem „Armada“ gefunden von Ernest Cline. Nach seinem Debüt „Ready Player One“, wollte ich unbedingt mehr von ihm lesen. Ich hoffe Armada kann meine Erwartungen erfüllen.

13.) Dann durfte von Teri Terry „Gelöscht“ einziehen, ein Buch, auf das ich mich auch schon mega freue, da man von der Reihe größtenteils Gutes hört. Ich denke zu dieser Reihe brauche ich auch nichts mehr sagen.

14.) Und das letzte Buch dieser Aktion ist „Die Überfahrt“ von Mats Strandberg. Darauf hat mich ein Booktuber aufmerksam gemacht, den ich schon ewig verfolge und dessen Buchtipps bisher immer gerechtfertigt waren. So zogen diese drei Bücher bei mir ein.

15.) Dann war ich mit einer Freundin im Hugendubel um ein wenig die Wartezeit zu überbrücken. Es kam wie es kommen musste, sie hatten Mängelexemplare liegen und nach dem nur-mal-gucken hatte ich „Cop Town“ von Karen Slaughter und „Die Chroniken von Maldea“ in der Hand und war an der Kasse. Huch…

16.) Und natürlich darf bei 2 reBuy  Bestellungen auch Arvelle nicht zu kurz kommen. Vor einiger Zeit gab es da nämlich die Shadow Falls After Dark Reihe, allerdings im Taschenbuch, weshalb ich mit der Bestellung noch warten wollte, bis es die broschierten Ausgaben gibt. Und siehe da, ein paar Wochen später gibt es das Sparpaket mit den broschierten Ausgaben. Nun habe ich auch diese Reihe komplett und kann drauf los 06.10.2018 032lesen. 🙂

17.) Auch mit durfte „Das vierte Siegel“, ein Buch von dem ich vorher noch nie etwas gehört habe, dass aber richtig gut klang. Ich werde berichten wie ich es finde.

18.) Ebenfalls Teil der Bestellung war „Weil sie das Leben liebten“ von Charlotte Roth. Diese Geschichte erinnert mich einfach sehr an „Die Jahre ohne dich“, was ja bis heute zu meinen absoluten Lieblingsbüchern zählt. Hoffentlich kommt es an diese wunderbare Geschichte ran.

19.) Das letzte Buch der Bestellung ist „The Ending“ von Iain Reid. Mal schauen, ob es wirklich so gut ist wie die Rezensionen es versprochen haben. Das könnte ein richtig guter Horrortrip werden.

20.) Kurz vor Monatsende habe ich mir dann noch „Rette mich vor dir“ und „Ich brenne für dich“ bestellt, da ich diese Reihe unbedingt weiterlesen möchte. Band 1 hat mir einfach super gut gefallen. Wahrscheinlich muss ich diesen auch nochmal lesen bevor ich mit den anderen beiden starten kann, aber in jedem Fall freue ich mich einfach, 06.10.2018 034wieder in diese Welt eintauchen zu können.

21.) Das letzte Buch habe ich ebenfalls in der Bahnhofsbuchhandlung meines Vertrauens erstanden, als ich auf meinen Zug warten musste. „Rebellion“ von Michael J. Sullivan. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob es ein Einzelband ist, aber der Klappentext klang sehr vielversprechend. Und mal ehrlich, das Cover ist doch einfach ein Traum. ❤

 


 

Das waren meine Neuzugänge im September. Reicht ja auch. Und da der Beitrag bereits lang genug ist, verabschiede ich mich jetzt mit der Frage, was denn bei euch so eingezogen ist im September?

Liebe Grüße, Vanessa 🙂

 

 

Advertisements

Redwood Love: Es beginnt mit einem Blick – und endet mit mehr Drama als nötig

Rezensionen

 

Eine Reihe, die man im Moment überall sieht, ist die Redwood Love – Trilogie von Kelly Moran. Auch ich durfte den ersten Band lesen und danke dem Rowohlt – Verlag für das Rezensionsexemplar. Wie mir das Buch, das zur Zeit einen gewissen Hype erhält, gefallen hat und was meine Kritikpunkte waren, erfahrt ihr, wenn ihr weiterlest. 🙂