Filmreview „Ein ganzes halbes Jahr“

Allgemein

Hallo meine Lieben!

Ich war gestern Abend mal wieder im Kino und deshalb  ist natürlich auch eine entsprechende Filmreview fällig. 

Das Buch „Ein ganzes halbes Jahr“ war ja extrem erfolgreich, aber trotzdem habe ich es irgendwie mir gelesen, da es irgendwie einfach so viele andere Bücher gab, die ich lieber lesen wollte und als ich dann gesehen habe,  dass es nun verfilmt werden sollte mit Sam Claflin und Emilia Clarke, war für mich klar, dass der Film auf jeden Fall einen Kinobesuch wert ist und ich habe es auf keinen Fall bereut.

Filme, wo es auch um Krankheiten oder wie hier um Behinderungen geht, sind ja doch immer etwas deprimierend und meist sehr traurig. Natürlich ist das auch mal okay, weil ich meine sowas ist ja auch nicht schön, aber für mich benötigen diese Filme immer die richtige Menge an Charme und sie müssen einen auch zum Lachen bringen. Das aber nicht so, dass das Thema vealbert wird, sondern es muss die richtige Menge von beidem sein und das war hier auf jeden Fall der Fall. 

Der Film hat sowohl mich als auch meine Familie, die diesen mit mir geschaut haben, unglaublich zum lachen und schmunzeln gebracht, aber trotzdem auch zum Weinen. Ich kann nur sagen, dass das wirklich gut gelungen ist.

Die Geschichte an sich ist natürlich nicht komplett neu, denn man findet natürlich schon parallelen zu z.B. Ziemlich beste Freunde, aber es wurden einfach viele schöne Elemente liebevoll eingebracht, die den Film einfach liebenswert gemacht haben.

Einen großen Teil haben zum Gelingen des Filmes auch die Darsteller beigetragen, wie ich finde, weil sie die  Charaktere alle unglaublich chatakterstark und ziemlich ‚echt‘ verkörpert haben. Vor allem weil jeder Charakter einfach anders war, war jeder eben liebenswert auf seine Weise und das fand ich wirklich toll. 

Insgesamt kann ich wirklich empfehlen diesen Film anzuschauen, weil es sich wirklich lohnt und einfach so viele Gefühle darin stecken. 

LG Nessi 

Bildquellen: 1.http://m.moviepilot.de/movies/ein-ganzes-halbes-jahr 2.http://www.filmstarts.de/nachrichten/18501071.html 3.http://www.goldenekamera.de/img/incoming/crop207663537/1242247052-w960-cv3_2-q85/claflin-clarke-ein-ganzes-halbes-jahr.jpg 4.http://de.web.img2.acsta.net/r_640_600/b_1_d6d6d6/pictures/16/02/08/10/56/255856.jpg

Advertisements

2 Gedanken zu “Filmreview „Ein ganzes halbes Jahr“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s