Meine 10 Lieblingsserien

Allgemein

Hallo meine Lieben!
Heute habe ich meine 10 Lieblingsserien für euch, weil ich einfach mal dachte, dass das vielleicht ganz interessant werden könnte und ich neben Büchern auch Serien liebe… vielleicht findet ihr ja auch die ein oder andere Serie, die euch anspricht.

Schreibt mir doch mal in die Kommentare, ob euch dieses Format gefällt und was würde euch interessieren? (z.B. Meine 10….Lieblingsbuchcharakter,  Lieblingsbücher, Lieblingsbuchtitel, Lieblingsfilme, Lieblingsbuchcover….)

Also dann starten wir mal…

1. Pretty little liars
Die meisten werden die Serie wahrscheinlich auch kennen, aber mir gefällt sie wirklich richtig gut.

image

(Quelle: http://www.superrtl.de/media/pll-startseite-286-10110.jpg)

Worum geht es?
Die Serie erzählt die Geschichte der vier Freundinnen Hanna Marin, Aria Montgomery, Spencer Hastings und Emily Fields, welche in Rosewood, einem fiktiven Vorort von Philadelphia, leben und deren Leben sich nach dem spurlosen Verschwinden ihrer Freundin Alison DiLaurentis vollkommen und drastisch verändert. Die Geschichte beginnt mit der Rückkehr Aria Montgomerys, welche zusammen mit ihrer Familie ein Jahr in Island gelebt hat und nun zurück nach Rosewood kommt. Zur selben Zeit erhalten Aria und ihre Freundinnen plötzlich mysteriöse Nachrichten und Drohungen von einer unbekannten Person namens „A“. Die Handlung der Serie besteht in den Anstrengungen der vier Freundinnen hinter die Identität von „A“ zu kommen und dabei das Verschwinden ihrer Freundin Alison aufzuklären.

2. Vampire Diaries
Auch diese Serie kennen wohl die meisten, weshalb ich mich ehrlich gesagt sehr lange dagegen gewehrt habe sie zu schauen, aber zumindestens die ersten Staffeln gefallen mir gut, jedoch die letzten  Staffeln hätten, meiner Meinung nach, nicht mehr sein müssen.
Und ich bin definitiv im Team Damon 😀

image

(Quelle: http://cdn.playbuzz.com/cdn/219ed24c-3dd7-44b3-ae50-edcc138c3a8c/c7c93dd2-25d0-48be-b0c7-a0e713bdd729.png)

Worum geht es?
Die Highschool-Schülerin Elena Gilbert hat ihre Eltern bei einem Autounfall verloren. Ihre Tante Jenna Sommers, die jüngere Schwester der Mutter, ist nach Mystic Falls gekommen, um sich um sie und ihren jüngeren Bruder Jeremy zu kümmern. Als der neue Mitschüler Stefan Salvatore auf der Bildfläche erscheint, weckt er sofort Elenas Interesse. Sie ahnt nicht, dass es sich bei Stefan um einen bereits jahrhundertealten Vampir handelt. Als dann noch Stefans älterer Bruder Damon auftaucht, der von Elena ebenfalls angezogen ist, überschlagen sich die Ereignisse. Stefan wird misstrauisch, denn er weiß, dass Damon nichts Gutes im Sinn hat. Elena wird in eine Welt hineingeworfen, von deren Existenz sie bislang nichts geahnt hat.

3. Kyle XY
Nun möchte ich euch eine vielleicht etwas unbekanntere Serie vorstellen, die ich aber so unglaublich toll finde.

image

(Quelle:https://i.ytimg.com/sh/u_Uc_kcXQGQ/showposter.jpg)

Worum geht es?
Ein etwa 16-jähriger Junge erwacht nackt in einem Wald bei Seattle, im US-Bundesstaat Washington. Er kann sich an nichts erinnern, selbst reden kann er nicht. Da seine Blöße bei den Bewohnern von Seattle Aufsehen und Unwillen erregt, wird der Junge in eine Jugendstrafanstalt eingewiesen. Die Psychologin Nicole Trager, die hinzugezogen wird, nimmt sich des jungen Mannes an und gibt ihm bei ihr zu Hause eine Unterkunft. Um ihm einen Namen zu geben, nennt sie ihn Kyle, nach dem Bruder des Jugendstrafanstaltleiters.

Zunächst gefällt den Kindern der Tragers, Lori und Josh, die Vorstellung gar nicht, einen geistig zurückgebliebenen als Mitbewohner zu akzeptieren, doch Kyle versteht es im Lauf der Zeit zu lernen, sich in die Familie zu integrieren und Freunde zu finden.

Doch Nicole Trager ist nach wie vor an Kyles Vergangenheit interessiert; zumal der Junge erstaunliche Fähigkeiten entwickelt, und eine hohe Intelligenz aufweist. Auch hat Kyle als einzigen physischen Makel keinen Bauchnabel, was das Rätsel um seine leibliche Abstammung noch erhöht. Erst im Lauf der Zeit kommt sie dem Geheimnis auf die Spur, welches für den Zuschauer zum Ende der ersten Staffel vollständig gelüftet wird.

4. Roswell
Auch dies ist wieder eine eher unbekannte Serie, die wirklich viel besser ist als sie sich zuerst anhört und auch wirklich spannend ist.

image

(Quelle: http://ecx.images-amazon.com/images/I/516IMYN4gcL.jpg)

Worum geht es?
Mit dem Tod fängt für die Schülerin Liz Parker ein neues Leben an: Denn nachdem sie von einem verirrten Pistolenschuss im Diner ihrer Familie, dem Crashdown Café, niedergestreckt wird, wird sie von ihrem eher zurückhaltenden Mitschüler Max Evans auf geheimnisvolle Art geheilt. So wird Liz in seine Geheimnis eingeweiht: Er, seine Adoptivschwester sowie ein weiterer Mitschüler namens Michael kamen als Kinder auf die Erde. Die drei landeten in zwei unterschiedlichen Adoptivfamilien. Über ihre Herkunft wissen sie auch nur wenig, jedoch besitzen sie gewisse besondere Fähigkeiten, etwa Menschen heilen zu können.

Aus Angst vor dem, was mit ihnen passieren würde, würde ihr Geheimnis entdeckt, bleiben die drei für sich. Durch Max‘ beherzte Rettung von Liz kommt allerdings Bewegung in ihr Leben. Denn verschiedene Personen interessieren sich für den scheinbar unerklärlichen Vorfall, immerhin ist Roswell für den angeblichen Absturz eines UFOs in den 1940er Jahren berühmt.
(Quelle:http://www.serienjunkies.de/roswell/)

5.  Grey’s Anatomy
Die bekannte Arzt serie werden wohl auch viele von euch kennen. Ob man das mag ist wohl einfach Geschmackssache, doch ich finde die Serie echt ziemlich cool, da mich auch Medizin sehr interessiert, aber sie beschäftigt sich auch mit vielen ernsten und alltäglichen Themen und das gefällt mir sehr gut.

image

(Quelle:http://cdn.breathecast.com/data/images/full/27907/greys-anatomy-cast.jpg)

Worum geht es?
Die Serie erzählt die Geschichte von fünf jungen Assistenzärzten des fiktiven Krankenhauses Seattle Grace Hospital in Seattle. Im Mittelpunkt steht die junge Ärztin Meredith Grey, die zu Anfang zusammen mit ihren Kollegen Cristina Yang, Isobel „Izzie“ Stevens, George O’Malley und Alex Karev ihre Ausbildung in der Chirurgie absolviert. Im Kern der Handlung stehen die verschiedenen Beziehungen der Assistenzärzte untereinander und mit ihren Stationsoberärzten.

6. 4400-die Rückkehrer
Es handelt sich auch hier um eine etwas unbekanntere Serie, die aber echt ziemlich toll gemacht und extrem spannend ist.

image

(Quelle: http://static.tvtropes.org/pmwiki/pub/images/the-4400-main_a.jpg)

Worum geht es?
Nach einer Kometenerscheinung tauchen in der Nähe von Seattle, WA im Norden der USA 4400 Männer, Frauen und Kinder wieder auf, die zwischen 1946 und 2004, verschwunden waren. Keiner der Rückkehrer (zusammen „Die 4400“ genannt) kann sich erinnern, was mit ihm passiert ist und sie sind alle seit ihrer „Entführung“ nicht gealtert. Vieles hat sich für die 4400 Männer und Frauen geändert, so sind beispielsweise Verwandte und Freunde gestorben oder haben sich ein völlig neues Leben aufgebaut, in dem für die Rückkehrer kein Platz mehr ist. Zudem steht die Mehrheit der Bevölkerung ihnen misstrauisch gegenüber. Nach und nach entwickeln alle Rückkehrer besondere, übersinnliche Fähigkeiten, jeder eine andere.

7.Awkward-mein sogenanntes Leben
Es handelt sich um eine Serie von dem Sender MTV, die auf jeden Fall eher für Jugendliche gemacht ist und mehr auch „comedymäßig“ aufgebaut ist, jedoch fand ich sie ganz unterhaltsam, auch wenn ich sowas normalerweise gar nicht mag.

image

(Quelle:https://images.gutefrage.net/media/fragen/bilder/watchever-netflix-usw/0_original.jpg?v=1420421265000)

Worum geht es?
Teenager Jenna Hamilton ist für den Rest ihrer Schule ein unscheinbares Mädchen. Doch plötzlich wird sie berühmt: die Leute denken irrtümlicherweise, sie hätte einen Selbstmordversuch unternommen. Die junge Jenna ist eine ambitionierte Bloggerin. Aus der Perspektive ihrer Posts berichtet Jenna auf humorvolle und ironische Weise, welche Schwierigkeiten und Erfahrungen das Älterwerden mit sich bringt. Alles fängt an mit einem unglücklichen Unfall, mit dessen Konsequenzen Jenna im Alltag klarkommen muss. Natürlich lassen auch die alltäglichen Dramen des Teenagerdaseins nicht lange auf sich warten. Und davon hat Jenna eine Menge auf dem Buckel: Eine geheime Beziehung zum beliebtesten Jungen der Schule, fiese Mitschüler und verständnislose Eltern. All ihr Pech führt aber schließlich dazu, dass Jenna eine wundersame Wandlung durchlebt. Aber natürlich nicht ohne Fettnäpchen und Fehltritte. Viel Spaß in der wunderbaren Welt von Jenna Hamilton.

8. Devious Maids
Diese Serie ähnelt „Pretty little liars“ oder „Desperate Housewives“, jedoch ist sie wohl etwas humorvoller gestaltet und auch noch etwas unbekannter, auch wenn sie eigentlich sehr unterhaltsam ist.

image

(Quelle:https://i.ytimg.com/vi/zKNTzO9NpAg/maxresdefault.jpg)

Worum geht es?
Die Dramedy porträtiert fünf Dienstmädchen mit ihren eigenen Wünschen und Träumen, während sie für die Reichen und Berühmten in Beverly Hills arbeiten. Als mit Marisol Duarte (Ana Ortiz, „Ugly Betty“) ein neues Mitglied zu diesem Freundeskreis stößt, ahnen die anderen nicht, dass Marisol eigentlich eine College-Professorin ist. Sie will undercover die wahren Täter für jenen Mord finden, bei dem ihr Sohn derzeit der Hauptverdächtige ist.

9. Teen Wolf
Ist zwar, wie ich finde, nicht so gut wie „Vampire Diaries“, aber trotzdem gut anzuschauen.

image

(Quelle: http://emertainmentmonthly.com/wp-content/uploads/2013/07/teen-wolf.jpg)

Worum geht es?
Scott war ein gewöhnlicher Typ – zumindest bis ein Biss sein Leben von Grund auf veränderte. Nun kämpft er damit, zu verstehen, wer er ist und wozu er sich entwickelt hat. Ist er mehr Wolf als Mensch? Oder umgekehrt? Egal was davon überwiegt, es wird in jedem Fall nicht einfach. Scott versucht mit aller Macht, seine Triebe zu kontrollieren, doch meist muss er selbst Angst haben, dass sein Begehren die Kontrolle über ihn gewinnt.
(Quelle:http://www.serienjunkies.de/teen-wolf/)

10. The Lost Room
Hierbei handelt es sich um eine Mini Serie, die aber trotzdem sehr spannend ist.

image

(Quelle: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/thumb/3/3c/Thelostroom.jpg/250px-Thelostroom.jpg)

Worum geht es?
Detective Joe Miller gerät während seiner Ermittlungen zu zwei Mordfällen in den Besitz eines Motelschlüssels mit der Nr. 10. Das wäre nicht ungewöhnlich, würde dieser Schlüssel nicht jede Tür öffnen und ins Sunshine Motel, Raum 10 führen. Dieser Raum befindet sich außerhalb von Raum und Zeit. Will man den Raum verlassen, braucht man nur an den Ort zu denken, zu dem man will und die Tür öffnet sich dorthin, aber nur, solange man den Schlüssel hat. Falls man ihn nicht hat, gehen Raum und Zeit verloren.
Genau dieses Schicksal passiert Joes Tochter. Nun muss er versuchen, sie zurück zu bekommen und erfährt, dass es ca. 100 weitere „Objekte“ gibt, die aus diesem Raum stammen und ebenfalls besondere Eigenschaften haben. Eins soll das primäre Objekt sein, das seine Tochter Anna zurück bringen kann. Auf der Jagd nach dem primären Objekt muss er sich gegen Neider und Geheimbünde wehren, die ihm alle den Schlüssel abjagen wollen. Nur: Ohne Schlüssel ist er aus dem Spiel und verliert seine Tochter für immer.
(Quelle:http://www.fernsehserien.de/das-verschwundene-zimmer)

So das war’s auch schon hiermit…Ich hoffe euch hat es gefallen und es war nicht ganz so langweilig 😀

Verratet mir doch, welche Serie euch interessiert oder welche ihr kennt?
Was ist eure Lieblingsserie?

LG Nessi

(Sonstige Textquelle: Wikipedia)

Advertisements

8 Gedanken zu “Meine 10 Lieblingsserien

  1. Manche Serien kenne ich und da stimme ich mit dir überein, manche kenne ich gar nicht 😀
    PLL und Grey’s Anatomy sind wirklich toll *-*
    Awkward habe ich auch mal so ein wenig geschaut aber irgendwann ist mir das Mädel total auf den Senken gegangen und dann habe ich es besser gelassen. 😀

    Gefällt 1 Person

  2. Hey Nessi,
    du kennst Awkward – cool 🙂 Ich liebe diese Serie! Und auf Roswell hast du mich gerade ziemlich neugierig gemacht. Einige andere Serien hier habe ich angefangen, da hat es mich aber nicht so gepackt. Im Moment bin ich extrem süchtig nach „Reign“ – kennst du die Serie?
    Liebe Grüße,
    Anna

    Gefällt 1 Person

    1. Roswell ist zwar schon eine etwas ältere Serie (Also was heißt alt, aber so aus 2000 oder so), aber mir hat sie trotzdem echt gut gefallen und vor allem wird es mit den Staffeln spannender (es gibt 3) 😊 schau doch mal rein 😉

      Ja…Von der Reign habe ich schon viel gutes gehört, aber leider gibt es diese nicht auf Amazon Prime und auf DVD sind Serien immer ziemlich teuer, wenn man sie soviel guckt wie ich 😅

      LG Nessi

      Gefällt 1 Person

  3. Hey! (:
    Ich finde Pretty little liars, Vampire Diaries und Teen Wolf auch toll – totale Suchtgefahr eben 😀 Ich kann noch“ Flesh and Bone“ empfehlen (die hat nur wenige Folgen) und darum geht es um die dunklen Seiten des Balletts. Sehr düster, aber richtig gut gemacht. Außerdem bin ich absoluter Fan von The 100. Auf der Erde war eine atomare Katastrophe und deswegen leben die letzten Menschen auf einem Raumschiff (der Ark). Eines Tages werden jedoch 100 straffällige Jugendliche auf die Erde entsandt, um zu ergründen, ob das Leben dort wieder möglich ist. Die Jugendlichen treffen auf der Erde überraschenderweise auf Menschen die „Grounder“. Dann kommt es natürlich zu zahlreichen Konflikten und Problemen, aber vor allem die Charakterentwicklung finde ich bei „The 100“ herausragend. 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s