dieBuchBlogger fragen

Allgemein

image

Hallo Leute,
Die zuletzt von mir gestellte Frage lautete ja:

Wenn du wählen müsstest: e-book, Hardcover oder Taschenbuch? Und warum?

Daraufhin gab es viele Antworten die im großen Ganzem auf eines herausliefen: Die meisten von euch mögen es lieber ein richtiges Buch in der Hand zu halten. Ebooks sind eher praktisch zum mitnehmen oder auch manchmal wenn man bequem im Bett lesen möchte. Zwischen Hardcover und Taschenbuch gab es eher geteilte Meinungen. Die nächste Frage lautet:

Welches Buch konntet ihr nicht aus der Hand legen? Welches habt ihr am schnellsten durchgelesen?

Ich freue mich schon auf eure Antworten. Vielleicht findet sich ja der ein oder andere Buch tipp.
Ina

Advertisements

18 Gedanken zu “dieBuchBlogger fragen

  1. Also ich habe die Ganze Shadow Falls Camp Reihe sofort verschlungen! Pro Band brauchte ich nur 2 Tage! Auch das Buch „Liebe ist was für Idioten wie mich“ habe ich beim 3 Stündigen Flug fertig gehabt. Und auch den dritten Band von „Die Tribute von Panem“ hatte ich an einem Abend durch *o*

    Gefällt mir

  2. Das letzte Buch, das dieser Frage entsprach, war bei mir ,,Ritter dunklen Rufs“ von David Gemmell – selten so ein Fantasy-Buch gelesen, das einfach in allem perfekt ist und Kopfkino höchster Qualität erzeugt! Die Magie, die Schlachten und die Charaktere wirkten darin sooo wirklich, das Buch ist zu empfehle für jeden, der auch Game of Thrones liebt 🙂

    Gefällt mir

  3. Also die Harry Potter Reihe muss ich ja wohl nicht erwähnen 😀 Das letzte Buch, das ich nicht mehr aus der Hand legen konnte war Zerrissen von Juan Gomez-Jurado . Es war so spannend und mir hat es wirklich gut gefallen!

    Gefällt mir

  4. Also, gerade vor zwei Tagen habe ich in einem Rutsch „Zusammen küsst man weniger allein“ von Stephanie Plum durchgelesen. Das ist auch nicht schwierig, da es relativ leichte und witzige Lektüre und überhaupt eines meiner Lieblings-Serie ist. Genaueres könnt ihr auf meinem Blog „Bücherfüllhorn“ nachlesen. Hier der Link zu meiner Rezension: https://buecherfuellhorn.wordpress.com/2015/10/22/evanovich-janet-zusammen-kuesst-man-weniger-allein-band-21-stephanie-plum/

    Außerdem: Die Selection-Bände von Kiera Cass und die Göttlich-Trilogie. Hier hätte mich mir sogar gewünscht, ich hätte die kompletten Trilogien und nicht nur die einzelnen Bände in einem Rutsch durchlesen können. Bei diesen Trilogien gibt es ganz fiese und gemeine Cliffhanger.
    Lg
    Tanja

    Gefällt 1 Person

  5. Ich glaube ich bin etwas spät dran, aber ich habe die „Blue-Secrets“ Reihe eins nach dem anderen total verschlungen und zur Zeit lese ich „Für immer Blue“,dass sich so schnell weglesen lässt, einfach super, aber natürlich noch mein „all-time Favourite Reckless“. 😉
    Diese Bücher hielten bei mir keine Tage.

    LG Isla 🙂

    Gefällt mir

  6. Ich hab gerade mit der Mythos Academy-Reihe von Jennifer Estep angefangen. Hatte den ersten Teil – Frostkuss – in einem Tag durch :). Werde wohl auch weiterlesen, weil ich diese Reihe sehr erfrischend finde. Sie setzt sich in meinen Augen wohltuend von dem ab, was derzeit sonst noch so verkauft wird – vor allem wenn man griechische und nordische Mythologie interessant findet!

    Liebe Grüße
    Ascari

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s