Mein Rückblick auf die erste Hälfte des Jahres 2018

TAGs

Heute mal ein Beitrag den ich letztes Jahr auch geschrieben, aber nie hochgeladen habe. Er ist einfach untergegangen. Dieses Jahr soll er aber unbedingt kommen, da ich es wahnsinnig interessant finde die erste Hälfte des Jahres noch einmal zu reflektieren. Wie auch letztes Jahr habe ich mir die Fragen wieder bei Booksy Page geklaut. (Ihr Video dazu gibt es hier )

Gerne dürft auch ihr die Fragen übernehmen und beantworten. Gebt dann gerne in den Kommentaren Bescheid und ich sehe es mir sehr gerne an. 😀


 

Hier nun die Fragen:

 

1.) Wie viele Bücher hast du bisher gelesen?

Nach aktuellem Stand (06.07.2018) habe ich dieses Jahr schon 16 Bücher gelesen. Es hätten ruhig mehr sein dürfen, aber ich bin trotzdem zufrieden mit der Zahl.

 

2.) Wie hoch ist dein SuB zur Zeit?

Ja der SuB, gefühlt das Lieblingsthema unter Bloggern, Booktubern und Bookstagramern. Auf meinem liegen zur Zeit 351 Bücher. Das heißt er ist seit dem 1. Januar nur um drei angestiegen ist. Trotz der enormen Anzahl an Neuzugängen. Was mich direkt zur nächsten Frage führt.

 

3.) Wieviele Neuzugänge hattest du bisher?

Tatsächlich sind es bis jetzt schon sagenhaft 104 Neuzugänge. Ich war ein bisschen erschrocken, dass es doch so viele geworden sind, aber solange der SuB nicht explodiert kann ich damit leben. Außerdem bin ich ja wie man weiß ein Ausnahmetalent im Bücher aussortieren. 😀

 

4.) Welches war das beste Buch der ersten Jahreshälfte?02.07.2018 908

Schwierig, schwierig. Ich hatte viele 5 Sterne Bücher bisher. Aber ich denke das beste bisher war Ready Player One von Ernest Cline. Selten hat mich ein Buch so mitgerissen und begeistern können. (Die Rezi gibt es hier)

 

5.) Welches war das bisher schlechteste Buch?

Definitiv Die Krieger der Königin. So ein sinnloses Buch habe ich selten gelesen. Es war leider reine Zeitverschwendung. Mehr sage ich dazu jetzt nicht, sonst steigere ich mich wieder rein 😉

 

6.) Welche Neuerscheinung, die bereits erschienen ist, möchtest du unbedingt noch lesen?

Children of Blood and Bone. Ich habe bereits reingelesen und fand es schon sehr interessant. Auch das Englisch ist nicht besonders schwer. Aber für das Buch werde ich mir irgendwann um Weihnachten rum nochmal Zeit nehmen.

 

7.) Auf welche Neuerscheinung freust du dich am meisten?

Es erscheinen noch so viele tolle Bücher dieses Jahr. Der neue Fitzek zum Beispiel. Aber da mich seine neueren Bücher immer mehr enttäuschen ist das auf der Prioritätenliste sehr weit runter gerutscht. Dann kommt auch noch Giants – Die letzte Schlacht, der dritte und letzte Band der Trilogie auf den ich mich unglaublich freue. Aber meine Freude auf Das Gold der Krähen überwiegt dann doch alles. Ich will endlich wissen, wie es weitergeht und diese wundervollen Charaktere einfach nur wiedertreffen. 🙂

 

8.) Die bisher größte Enttäuschung für dich?08-04-2018-035.jpg

Das ist leider Ritus von Markus Heitz. Ich hatte mich so darauf gefreut und wollte es wirklich mögen, aber es ist einfach nichts passiert und das 500 Seiten lang. Wirklich schade, aber ich denke ich werde Band 2 nicht lesen. Ein Buch versuche ich noch von dem Autoren und dann entscheide ich, ob ich ihn aussortiere. Ich denke nach drei Büchern kann man das gut beurteilen.

 

9.) Die bisher größte Überraschung?

Das dürfte dann wohl Erebos gewesen sein. Ich hatte überhaupt keine Erwartungen an das Buch, da ich von Ursula Pozanski bisher kein Buch mochte. Und doch hat es mir gut gefallen. Kein Jahreshighlight, aber gute Unterhaltung und für Zwischendurch sehr gut geeignet. Man merkt aber schon, dass es für Jugendliche geschrieben wurde und aus der Zielgruppe dürfte ich mittlerweile rausgewachsen sein.

 

10.) Welches ist der beste Reihenauftakt den du bisher gelesen hast?

Ich habe bis jetzt nur vier Reihenanfänge gelesen und davon war der beste Percy Jackson – Diebe im Olymp. Dicht gefolgt von Biss zum Morgengrauen, aber Percy hat doch etwas mehr die Nase vorn. 🙂

 

11.) Dein neuer liebster Autor/ deine neue liebste Autorin?

Ernest Cline hat gute Chancen ein neuer Lieblingsautor von mir zu werden. Ebenso wie Kirsten Fuchs. Beide haben sich in diesem Jahr in mein Herz geschrieben. 🙂

 

12.) Das Buch, das dich am meisten berührt hat.Mädchenmeute-Kirsten Fuchs

Für diese Frage gibt es keine andere Antwort als Mädchenmeute von Kirsten Fuchs. Dieses Buch hat mich auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle mitgenommen und sich wahrscheinlich für immer in mein Gehirn gebrannt. Ich habe es bereits im Januar gelesen und doch denke ich immer wieder daran. Es gab so viele schöne Stellen, so viele traurige und auch sehr viele lustige. So ein Buch begegnet mir wahrscheinlich nie wieder. Eines meiner all time favourites.

 

13.) Ein Buch, das dich glücklich gemacht hat?

Da hätte es auch mehrere zur Auswahl gegeben, aber ich entscheide mich für Run – Sie jagen dich. Aus dem ganz einfachen Grund, dass der Autor wieder zu seiner alten Form gefunden hat. Das hat mich unglaublich glücklich gemacht. Nachdem Band 2 so eine riesen Enttäuschung war, konnte es Run wieder rausreißen. Ich kann mich also wieder auf die weiteren Bände freuen. 😀

 

14.) Das schönste Buch unter deinen Neuzugängen?

09.07.2018 125.JPG

Es war ein Ding der Unmöglichkeit aus 104 Neuzugängen nur ein schönes Buch auszusuchen, deshalb habe ich mich jetzt für zwei entschieden die ich gleich schön finde. Zum einen Schwarzer Horizont von Ivo Pala und zum anderen Frostflamme von Christopher Husberg. Beide aus dem Knaur-Verlag mit unsagbar schönen Covern. Frostflamme lese ich bereits und es ist auch inhaltlich ein Traum. ❤

 

15.) Welche Bücher möchtest du bis zum Jahresende unbedingt noch lesen?

Zum einen Throne of Glass Band 1, den ersten Band der Shadow Falls Camp Reihe und, um auch ein paar Wälzer zu nennen: ES, The Stand und Der Übergang wären ein kleiner Traum von mir. Wenn ich diese Bücher bis Januar 2019 schaffe bin ich rundum zufrieden.


 

Das waren alle 15 Fragen dieses TAGs. Und wenn ihr das hier lest, habe ich auch nicht vergessen ihn hochzuladen. *:)
Ich wünsche euch nun noch ein schönes Wochenende und ggf. schöne Ferien.
Liebe Grüße, Vanessa ❤

 

 

 

 

 

Advertisements

Mystery Blogger Award

Allgemein, Specials, TAGs

Hallo ihr Lieben!

Wir wurden von der lieben Sarah aus Sarah’s Book Blog xo zu diesem tollen Award getaggt. Danke Dir :)! Und schaut doch auch bei ihr vorbei, sie hat tolle Beiträge verfasst. Der Tag an sich wurde von Okotjo Enigma erstellt mit den Worten:

WHY DID I CREATE THE AWARD?
I created the award because there are a lot of amazing blogs out there that haven’t been discovered, yet. And, most of these blogs deserve recognition. For that reason, I decided to create my own award; and nominate people who can also nominate others; and so on. This is one of the best ways to create a friendly community and build a link between bloggers in the blogosphere; as everyone gets nominated and they too can spread the fun by nominating more people for the award.

mysterybloggeraward.jpg