Rezension zu „Das dunkle Herz des Waldes“ – Ein unberechtigter Hype

Rezensionen

Vielen Dank an den cbj-Verlag, der mir das Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. 🙂


 

Zum Buch:

„Das dunkle Herz des Waldes“ wurde von Naomi Novik geschrieben und erschien 2017 im cbj-Verlag. Es ist ein Fantasy-Roman der 571 Seiten umfasst. Es spielt in einer fiktiven Welt, in der Magie und Zauberei zur Normalität gehören. Man begleitet die junge Protagonistin, die sich einer neuen Lebenssituation und einem neuen und unbekannten Problem stellen muss.

 

Zum Inhalt:

Agnieszka ist jung und hat ihr ganzes Leben noch vor sich. In ihrem Dorf fühlt sie sich wohl und kommt mit allen gut klar. Doch eines Tages steht wieder der „Drache“, ein Das dunkle Herz des Waldes-Naomi Novikmächtiger Zauberer, im Dorf und fordert ein neues Mädchen, wie er es alle 10 Jahre tut. Dieses Mal trifft es nicht wie alle dachten Agnieszkas beste Freundin, sondern sie selbst. Sie ist mit dieser Situation erstmal überfordert, doch sich zu widersetzen ist zwecklos. Also begleitet sie den Zauberer in seine Unterkunft. Dort muss sie feststellen, dass sie ihn vollkommen falsch eingeschätzt hat. Er ist nicht so wie die Gerüchte ihres Dorfes es behaupten. Es hat einen Grund, warum er sich immer Mädchen aus dem Dorf aussucht. Der Wald, der sie alle umgibt ist gefährlicher, als sie Menschen glauben und der Zauberer beschützt die Menschen in den Dörfern so gut er kann vor dem Eigenleben des Waldes. Doch ab und zu baucht auch ein mächtiger Zauberer Hilfe.

 

Meine Meinung:

Dieses Buch war für mich reine Zeitverschwendung. Ich fand es furchtbar, obwohl die Idee sehr vielversprechend klang. Das Buch war langatmig und konnte nicht halten was es versprach. Die Protagonistin war mir sehr unsympathisch und ich konnte weder mit ihr, noch mit den anderen Charakteren etwas anfangen. Sie waren für mich einfach nicht greifbar und handelten unlogisch. Die Idee mit dem Wald und seinen bösen Kreaturen fand ich jedoch sehr interessant und recht gut umgesetzt. Leider ist dies auch der einzige positive Punkt an diesem Buch. Die spannenden Stellen waren innerhalb von 10 Seiten abgehandelt und auf den gefühlt 100 Seiten dazwischen wurden belanglose Sachen unnötig lange erklärt. Das war sehr schade, denn man hätte so viel aus der Grundidee rausholen können.

Ebenfalls schade fand ich, dass sich zwischen den Charakteren keine Bindung aufgebaut hat. Ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, dass sich fremde gegenüber stehen, die sich einfach nicht annähern, die schlichtweg unfähig sind sich anzunähern. So ging natürlich viel Potenzial verloren und die Stimmung war sehr kalt und unfreundlich.

Auch der Schreibstil war nicht sehr angenehm. Über komplizierte Wörter und Zaubersprüche, sowie Namen bin ich oft gestolpert. Das hat den Lesefluss ungemein beeinträchtigt.

Da ich kein Problem damit hatte, dieses Buch auch mal für eine Woche beiseite zu legen, habe ich mich nach fast 6 Monaten des Lesens dazu entschlossen, es nicht zu beenden.

 

Eine Empfehlung?:

Ich werde das Buch leider nicht weiterempfehlen, da ich mehr als enttäuscht bin und es nicht für nötig erachte, dass man dieses Buch liest. Es ist grundsätzlich eine relativ eigene Idee, aber es wurde umgesetzt wie die ganzen anderen Jugendfantasy-Bücher. Hauptsache man spricht eine breite Masse an durch Klischees und platte, stereotypische Charaktere. Schade, sehr schade. Ich hätte mir mehr Spannung und Originalität gewünscht.

 

Fazit:

Das Potenzial dieses Buches wurde verschenkt. Was anderes kann ich dazu nicht sagen. Es wurde sehr gehyped und ich verstehe nicht ansatzweise wieso. Weder Geschichte, noch Charaktere haben bei mir irgendetwas ausgelöst oder einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Von mir bekommt das Buch einen von 5 Sternen.


 

Vielen Dank an den Verlag!

Liebe Grüße,

Vanessa

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s