Lesemonat März 2017

Allgemein, Lesemonat, Monatliche Beiträge

Der März ist schon wieder vorbei und so wie es letzte Woche unsere Neuzugänge gab, stellen wir euch heute unseren Lesemonat vor. Dieser Monat war für Bücherfreunde wieder mal ein wichtiger Monat, da die Leipziger Buchmesse stattfand. Wir alle waren entweder selbst dort oder haben vor Instagram gehangen und Vlogs geguckt. Ob wir trotzdem noch Zeit zum lesen gefunden haben, werdet ihr jetzt erfahren!


Marlon

Dieser Monat war für mich kein Glanzstück. Ich habe nur ein Buch gelesen und auch das hatte nur 392 Seiten. Dafür hat es mir aber sehr gut gefallen und es war auf Englisch!

wp-1491309655772.jpg

Blod Mist – Mark Roberts 》 Auch wenn es so wirkt – ich habe nicht den ganzen Monat an diesem Buch gelesen😂 . Ich bin einfach in eine große Leseflaute reingerutscht; auch wenn ich mich frage, woran es lag. Ich denke mal am Klausurenstress, aber in der letzten Woche des März hat es sich dann geändert und ich habe angefangen dieses Buch zu lesen. Es lief dann zwar immer noch nicht ganz rund und ich habe auch noch keine 100 Seiten pro Tag gelesen, aber trotzdem: Es ging wieder bergauf! Das Buch hat dabei wahrscheinlich auch geholfen! Meiner Meinung nach, ist dieses Buch ein hervorragender Thriller, der einfach alles richtig gemacht hat und alles in genau dem richtigen Maß hat – nicht zu viel und nicht zu wenig. Die Story war einfach nur spannend und auch der Schreibstil hat mir gefallen. Die Sprache war auch nicht schwer zu verstehen und ich bin leicht durchgekommen. Näheres könnt ihr auch in der Rezension nachlesen. Das Buch ist für Thriller-Fans genauso wie für Neulinge ein super Thriller, den man lesen sollte! – 5/5 Sterne

Da jetzt die Ferien anfangen, glaube ich werde ich im nächsten Monat mehr gelesen haben und meine Leseflaute hat sich auch zum Glück wieder erledigt. Der April ist bis jetzt auch schon gut angefangen; mal gucken, was da noch kommt!

Ina

Ich habe diesen Monat lediglich ein Buch für die Schule gelesen. Ich bin derzeit in der Klausurenphase, weshalb ich erst in den Ferien wieder Zeit für meinen SUB finden werde. Das Buch ist Corpus Delicti von Juli Zeh. Mir hat das Buch wirklich gut gefallen und ich hätte es auch gelesen, wenn es nicht für den Deutschunterricht gewesen wäre. Inmoment beende ich gerade nich das Drehbuch zu Crash. Ich hoffe einfach mal der April wird besser 😉



Das war auch schon wieder unser Monatsrückblick für den März. Was habt ihr diesen Monat so gelesen? Kennt ihr eines der Bücher, die wir gelesen haben? Wir hoffen euch hat der Beitrag gefallen und wünschen euch einen guten Start in den April und schöne Ferien (an alle, die welche haben 😊)

DieBuchblogger

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s