Neuzugänge Januar 2017

Monatliche Beiträge, Neuzugänge

Neuer Monat, neue Bücher

Der erste Monat des neuen Jahres ist schon wieder vorüber und somit wird es auch Zeit für einen kurzen Rückblick. Auch wir möchten euch pünktlich zum neuen Monat ein wenig von unserem Lesestart in 2017 zeigen und deshalb stellen wir heute unsere Neuzugänge vor.

Marlon

Für mich gab es in diesen Monat einige Neuzugänge. Besonders von Stephen King habe ich einige Bücher bekommen, aber auch Schullektüre und Sci-Fi sind auf meinem Stapel. Ich bin eigentlich ganz zufrieden, da sich mein SuB immer noch unter 80 befindet (meiner Kauf-Grenze) und ich habe derzeit 75 ungelesene Bücher in meinem Regal.

img_20170204_0908356962

  • Das erste Buch, dass ich mir bestellt habe, war diesen Monat „Replay – Das zweite Spiel“ von Ken Grimwood. Ein Sci-Fi-Klassiker aus den Achtzigern, auf den ich mich echt freue, da ältere Bücher aus dem Genre oft sehr gut und besonders sind. Ich habe schon angefangen zu lesen, bin derzeit auf Seite 40 und wurde noch nicht enttäuscht!
  • Danach ist eine Schullektüre bei mir eingezogen – Dürrenmatts „Die Physiker“. Wir lesen es im Deutschunterricht und ich bin echt überrascht, wie gut mir dieses Buch gefällt, was wahrscheinlich auch daran liegt, dass wir es nicht komplett kaputt analysieren, sondern einfach nur locker besprechen.
  • Ich habe meinen Eltern vor zwei Wochen erzählt, dass ich mal mehr von Stephen King lesen möchte und plötzlich stand meine Tante mit einem Karton mit King-Büchern vor mir. Dadurch sind bei mir eingezogen: Cujo, Carrie, Das Monstrum, Das Mädchen und Sie. Die Bücher sind schon etwas älter und besonders „Das Monstrum“ ist in einem schlechten Zustand, aber auf Dauer möchte ich sowieso auf die Neuauflagen des Heyne-Verlags umsteigen. Zu „Carrie“ und „Sie“ findet ihr auch schon Rezensionen auf unserem Blog und ich bin echt sehr zufrieden. Ich denke im Februar wird  wieder ein Buch von ihm dran glauben müssen ;).

Insgesamt sind also 7 Bücher bei mir eingezogen und ich freue mich auf die Geschichten, die mich in nächster Zeit erwarten.

 

Vanessa

Huhu ihr Lieben, in meine Bücherregale durften auch im Januar wieder ein paar tolle Bücher einziehen. Das lag zum Teil daran, dass ich den Second-Hand Laden „Oxfam“ für mich entdeckt habe. In meiner Stadt gibt es einen mit großer Bücherecke und man geht definitiv nie mit leeren Händen aus diesem Laden 😉

neuzugange-januar

  • Das erste Buch das bei mir einziehen durfte, war „Das dunkle Herz des Waldes“. Die Geschichte klang so wahnsinnig interessant, dass ich es einfach auf gut Glück beim Verlag als Rezensionsexemplar angefragt hatte. Netterweise haben sie mir es wirklich zugeschickt und im Moment bin ich schon fleißig am Lesen 🙂
  • Es folgte mein erster Oxfam-Einkauf. Ich hatte dort 1 Buch entdeckt, welches schon ewig auf meiner Wunschliste stand – „Dschungelkind“. Dann entdeckte ich noch in einer Wühlkiste eine etwas ramponierte Ausgabe von „Ein Bild von dir“ und kurz bevor ich den Laden verlassen wollte, sprang mir noch „Herr aller Dinge“ ins Auge. Es hat ein unglaublich schönes, glänzendes Cover (leider gestaltet diese Tatsache das Foto-Schießen etwas schwieriger als bei anderen Büchern) .
  • Das nächste Buch war dann „Bailey-Ein Freund fürs Leben“. Nachdem ich den Trailer gesehen hatte, musste ich mir dieses Buch einfach zulegen. Ich freue mich schon wahnsinnig auf das Buch und den Film.
  • Dann kam auch schon mein nächster Oxfam-Einkauf. In dem untersten Fach eines Regals standen ein paar einsame englische Bücher rum, unter anderem 3 Bücher von John Grisham. „The Rainmaker“, „The Pelican Brief“ und „The Firm“ wollten unbedingt mit mir nach Hause kommen 😉  John Grisham wollte ich schon längst mal ausprobieren und so kann ich nebenbei nun auch noch mein Englisch etwas ausbauen 😀
  • An meinem Oxfam-Shopping Tag hatte ich dann noch etwas Zeit bevor mein Bus kam…passenderweise habe ich in meiner Stadt ein Hugendubel direkt gegenüber der Haltestelle. Auf einem Mängelexemplar-Tisch entdeckte ich „Die sonderbare Buchhandlung des Mr Penumbra“ und habe es direkt mitgenommen. Auch dieses Buch wollte ich schon so lange lesen, aber bisher war es mir immer zu teuer. *:)

Insgesamt sind bei mir also 9 Bücher eingezogen. Davon sind 2 Rezensionsexemplare und 3 sind englische Bücher. Natürlich gibt es die Rezensionen zu jedem Buch sobald ich sie gelesen habe. Das war es soweit von mir…

 

Nessi

Ich bin diesen Monat in eine fürchterliche Leseflaute geraten und hatte auch so sehr viel Stress. Dadurch habe ich tatsächlich kein einziges Buch selbst gekauft. Trotzdem sind ein paar Rezensionsexemplare bei mir angekommen, sodass ich nun insgesamt 3 Neuzugänge habe.

  • Das Haus in der Nebelgasse wp-image-156916846jpg.jpg
  • Ich habe mich diesen Monat mit diesem Buch tatsächlich mal in das Genre der historischen Romane gewagt. Als mir das Exemplar zugesendet wurde, war ich sehr froh nun auch mal das Genre austesten zu können. Zu der Rezension
  • Young Elites – Die Gemeinschaft der Dolche 
  • Dieses Buch war schon seit der Bekanntgabe des Erscheinens in aller Munde. Auch wenn ich Legend nicht außergewöhnlich gut fand, war ich überglücklich, als ich ein Leseexemplar ergattern konnte.    Zu der Rezension 
  • Der Kuss der LügeDieses Leseexemplar ist relativ überraschend bei mir eingetroffen, da ich schon völlig vergessen hatte, dass ich es angefragt hatte. Doch als ich dann dieses, meiner Meinung nach, sehr schöne Cover gesehen habe, war ich froh es jetzt auch lesen zu können.

Das waren unsere Neuzugänge für den Monat Januar 2017. Was war der Neuzugang, über den ihr euch diesen Monat am meisten gefreut habt? 

Liebe Grüße,

Marlon, Vanessa und Nessi

Advertisements

5 Gedanken zu “Neuzugänge Januar 2017

  1. Hallo 🙂
    Da sind wirklich tolle Bücher dabei! „Die Physiker“ ist wirklich klasse (genauso wie „Der Besuch der alten Dame“)! Von John Grisham habe ich bisher nur „Die Jury“ gelesen, aber das war unglaublich gut! Zum Glück hat meine Mutter gefühlte 20 Bücher von Grisham im Regal stehen. Da kommt bestimmt noch tolles auf ich zu!
    Viel Spaß euch beim Lesen!

    Gefällt mir

  2. In den Film Bailey wollte ich eigentlich auch total gerne, aber nachdem ich dann von den Vorwürfen bzgl Tierquälerei gehört habe, gehe ich nun wahrscheinlich doch nicht 😦

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s