Rezension „Heart. Beat. Love“

Allgemein

Verlag: dtv Verlagsgesellschaft

Erscheinungsdatum (dieser Ausgabe): 9.Dez  2016

Seitenanzahl: 320 

Preis (dieser Ausgabe): 10,00 € [DE], 10,30 € [A]

Altersempfehlung: ab 14 Jahre



Klappentext:

Scheinbar aus heiterem Himmel schlägt Axi ihrem besten Freund Robinson einen Trip quer durch die USA vor. Robinson macht mit und verwandelt die Reise in ein verwegenes Abenteuer: Statt mit dem Greyhoundbus düsen die beiden auf einer geklauten Harley los. Sie übernachten unter freiem Himmel und schwimmen in Privatpools – und immer wieder fragt sich Axi, wann aus ihrer Freundschaft endlich mehr wird. Doch eines Morgens holt sie das Schicksal ein und es wird ihnen klar, dass sie sich vom ersten Augenblick geliebt haben und jeden einzelnen Moment des Glücks, der ihnen bleibt, auskosten wollen . . .

Cover:

Es handelt sich bei meiner Ausgabe (siehe Foto) um die neue Auflage des Buch und ich werde mich deshalb nur auf dieses Cover beziehen. 
Es wurden vor allem sehr kräftige und fröhliche Farben gewählt, die auf mich sehr sommerlich und frisch wirken. Das gezeigte Kettenkarussell vor dem Himmel drückt für mich Freiheit aus. Ich finde, dass das Cover gut zu dem Buch und auch zu dem Roadtrip, um den es geht, da es bei einem Roadtrip ja immer um neue Erfahrungen und Freiheit geht. 

Titel:

Der Titel ist auf jeden Fall mal anders und klingt auch relativ gut, aber ich finde man hätte einen noch passenderen Titel finden können, der sich möglicherweise auf das Cover und dessen Freiheit bezieht. 

Umsetzung:

Ich wollte das Buch schon lesen als es damals erschienen ist, da ich Roadtrips liebe, aber ich bin dann doch nicht dazu gekommen. Nun ist es in einer neuen Auflage erneut erschienen und diese Gelegenheit wollte ich nutzen, um es endlich zu lesen.

Axi hat eine schwere Vergangenheit und ihr Vater tröstet sich mit Alkohol. Und deshalb beschließt sie mit ihrem besten Freund Robinson abzuhauen. Er ist sofort dabei, trägt aber auch ein Geheimnis mit sich herum.

Der Titel und das Cover wirken nach einem lockeren Roadtrip, doch es handelt sich nicht nur um eine leichte Liebesgeschichte, sondern die Geschichte hält auch viel Tiefe bereit. Die Geschichte ist wirklich sehr ergreifend und gefühlvoll geschrieben und hat mich emotional sehr mitnehmen können. Die Charaktere waren mir sehr sympathisch, aber vor allem waren sie extrem realistisch gestaltet, sodass ich mich immer wieder gefragt habe, ob es sich nicht doch um eine wahre Geschichte handelt. Die Route des Roadtrips ist gut beschrieben und auch die Karte vorne im Buch war sehr schön. Insgesamt war das ganze Buch wundervoll gestaltet durch die ganzen Fotos und die Karte, da sie auch die Atmosphäre aufgelockert und die Geschichte bildlicher dargestellt haben.

Trotz der guten Geschichte bedauere ich, dass es für mich und das Buch wohl der falsche Zeitpunkt war. Im Winter war ich wohl einfach in der falschen Stimmung füt einen solchen Roadtrip, wofür das Buch natürlich nichts kann, aber ich denke, dass mein Leseerlebnis im Sommer zu einem anderen Zeitpunkt schöner gewesen wäre. 

Zuletzt möchte ich dann auch noch auf den Schreibstil des Autors kurz eingehen. Im großen und ganzen fabd ich den lockeren Schreibstil sehr passend und gut, da sich das Buch so auf jeden Fall schnell lesen ließ. 

Fazit:

Es handelt sich um eine Geschichte über einen Roadtrip durch das Leben, da es um so viel mehr geht. Es geht um die erste Liebe und um schwere Schicksale. Auch wenn es nicht so wirkt, bietet die Geschichte viel Tiefgang, weshalb sie emotional sehr ergreifend ist. Die Charaktere sind sehr realistisch gestaltet, sodass die Geschichte einem wahr erscheint. Ich kann die Geschichte jedem empfehlen, der Roadtrip Geschichten mag, allerdings passt für mich die Geschichte eher in den Sommer als in den Winter. Trotzdem ist es schon durch die Gestaltung mit den Fotos und Karten etwas ganz besonderes.

4/5 Sterne (Da es für mich wohl der falsche Zeitpunkt war)

*Ich bedanke mich an dieser Stelle beim Verlag, der mir das Buch freundlicherweise zum Rezensieren zur Verfügung gestellt hat* 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s