Projekt Luna

Rezensionen

 

Huhu ihr lieben Buchverrückten,

heute gibt es von mir wieder eine Rezension, aber leider eine nicht so erfreuliche. Der Heyne-Verlag hat mir dieses Buch netterweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. 🙂

Der Science-Fiction Roman „Projekt Luna“ wurde von Algis Budrys geschrieben und erschien erstmals 1965. Das Buch hat 272 Seiten und spielt teilweise in unserer Welt (in den 60er Jahren) und teilweise auf dem Mond. Der Protagonist heißt Edward Hawks und ist ein weltbekannter Physiker. Er möchte ein seltsames Gebilde auf der Mondoberfläche erforschen und sucht dafür die richtige Testperson. Die findet er auch, doch weder sie noch das seltsame Gebilde machen Hawks die Arbeit leichter.

Der geniale Physiker Edward Hawks bittet den todesmutigen Abenteurer Al Barker um Hilfe. Al soll auf den Mond und dort ein Gebilde für Hawks erforschen, das schon sehr viele Menshenleben gefordert hat. Länger als ein paar Minuten überlebt niemand dessen Betreten. Doch mit Al’s Hilfe macht Hawks schnell Fortschritte, auch wenn Al Barker nicht der umgänglichste Typ ist. Sowohl er, als auch das Gebilde lassen Hawks mehr als einmal an seine Grenzen stoßen. Doch wird er hinter das Geheimnis des Mondes kommen?

20-10-16-037Leser ab 16 könnten dieses Buch beruhigt lesen, denn es ist nicht wirklich brutal, aber ein gewisses Grundwissen sollte schon vorhanden sein.

Mir persönlich hat dieses Buch leider gar nicht gefallen. Es beginnt mit Dialogen, die keinen Offensichtlichen Bezug zur Handlung haben. Die ersten 50 Seiten waren sehr langatmig, da man einfach in der Geschichte nicht vorwärts gekommen ist und man sich kein Bild von den Charakteren machen konnte. Sie haben sich zwar Seitenlang unterhalten, aber wirklich charakterliche Eigenschaften hat man nicht daraus schließen können. Es kommt hinzu, dass der Klappentext leider so gut wie nichts mit dem eigentlichen Inhalt zu tun hat. Es gab in dem ganzen Buch nur eine Stelle, die mir gefiel, aber das war auch leider die Einzige. Ich hatte etwas vollkommen anderes erwartet. Hier wurde echtes potenzial vergeudet, schade.

Nur wenn man sehr wissenschaftslastige Bücher mag, sollte man dieses Buch lesen. Jeder der eine spannende Science-Fiction Story erwartet, sollte einen Bogen um dieses Buch machen.

Von mir gab es leider nur 2 von 5 Sternen.

Eine Bitte an euch: Lasst die Finger von diesem Buch, bitte! 😉

 

liebe Grüße, eure Vanessa 🙂 ❤

Advertisements

8 Gedanken zu “Projekt Luna

  1. Mit diesem Buch habe ich meine „Karriere als Rezensionistin“ 😉 gestartet.
    Hinsichtlich des Klappentexts gebe ich Dir völlig recht. Da frage ich mich auch, zu welchem Buch der wohl gehören mag. Ansonsten wird meine Einschätzung aber etwas positiver ausfallen – vielleicht gerade deswegen, weil ich solche wissenschaftsorientierten Bücher mag. Spannung brauche ich eher nur in geringen Dosen, sonst muss ich am Ende nachschauen, um in Ruhe weiterlesen zu können 😉
    Meine Rezension werde ich morgen in meinen Blog stellen.
    Ich habe mich aber sehr gefreut, hier Deine Rezension zum selben Titel zu lesen – danke 🙂

    Gefällt mir

    1. Erstmal herzlichen Glückwunsch zum Karrierestart 😉

      Zum Glück sind Geschmäcker verschieden, sonst wäre die Welt ja auch langweilig 😉 Wenn du das Buch mochtest freut es mich echt und ich werde auf jeden Fall mal bei deiner Rezi reinschauen 🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s