Eine kleine Frage an euch…

die Buchblogger fragen
Huhu, ihr Buchverrückten! 🙂

 

Diesmal gibt es ausnahmsweise keine Rezi von mir. Ich wollte heute einfach mal über eine Sache sprechen, die mir sehr am Herzen liegt. Vor einiger Zeit habe ich bei reBuy bestellt und in einem der Bücher befand sich ein Stempel mit folgendem Text: „unverkäufliches Leseexemplar!“

Ich möchte deshalb einfach mal ein paar Sachen loswerden. Zum einen kann ich es verstehen, dass man z.B. aus Platzgründen einige seiner Bücher verkauft. Und natürlich hat man nicht immer im Kopf welches Buch ein Rezi-Exemplar war. Dass es dann mit verkauft wird kann passieren, dafür habe ich Verständnis. Aber Leute die vorsätzlich Rezi-Exemplare verkaufen verstehe ich nicht.  Der Verlag verteilt diese Bücher schließlich  kostenlos an Leser. Mir persönlich würde es ein wahnsinnig schlechtes Gewissen machen, wenn ich dann mit diesem „geschenkten“ Buch Geld einnehmen würde.

Vermutlich sehen die Verlage es auch nicht so gern sehen, wenn Rezi-Exemplare weiterverkauft werden. Ich würde mir wünschen, dass solche Seiten wie reBuy vielleicht darauf achten und evtl. einfach keine Rezi-Exemplare annehmen. Natürlich ist das eher unwahrscheinlich, da sie ja auch Geld verdienen wollen usw., aber es wäre eine Möglichkeit diesen Umlauf von Rezi-Exemplaren etwas einzudämmen.

Eine Alternative zum Verkaufen ist Verschenken, das Reinstellen in öffentliche Bücherschränke oder an jemanden weitergeben, der das Buch auch gerne noch lesen würde.

Natürlich kann jeder machen, was er möchte und ich wollte hier jetzt auf keinen Fall jemanden angreifen oder verurteilen. Ich wollte nur meine Sicht der Dinge loswerden und vielleicht dazu anregen, über ein paar Sachen nachzudenken 🙂

Wie seht ihr das? Seid ihr der gleichen Meinung oder seht ihr das vielleicht ganz anders? Schreibt in die Kommentare, ich würde mich über Feedback von euch wahnsinnig freuen! 😀

 

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende, eure Vanessa ❤

 

 

 

 

Advertisements

15 Gedanken zu “Eine kleine Frage an euch…

  1. Sehe ich auch so. Wenn man das Buch kostenlos zur Verfügung bekommt und gebeten wird, es nicht zu verkaufen (manche Verlage verbieten das ja sogar), dann sollte man sich daran auch halten. Verschenken okay, denn warum nicht jemand anderem eine Freude damit machen? Aber dann nochmal Geld damit machen? Nee, also da hätte ich auch ein schlechtes Gewissen. Das hätte ich schon, wenn ich ein Buch verkaufe, dass mir zB Freunde geschenkt haben.

    Gefällt mir

    1. Ja irgendwie ist das respektlos. Klar macht das nicht jeder aus bösartigen Absichten. wenn man es nicht weiß, verstehe ich es, aber Leute die vorsätzlich Rezi-Exemplare verkaufen um Geld zu machen sind schon sehr respektlos dem Verlag gegenüber. Danke für deinen Kommentar 🙂

      Gefällt mir

  2. Ich schließe mich dir an, Rezensionsexemplare verkauft man nicht. Auch nicht, denn beim Stempel das “unverkäuflich“ fehlt. Verschenken und tauschen geht in Ordnung, aber wirklich Bares verdienen ist dem Verlag gegenüber nicht fair.

    Gefällt mir

  3. Ich kann nur allen zustimmen.
    Allerdings hätte ich da gleich eine Frage. Ich habe gestern und heute meine ersten beuden Rezi-Exemplare zugeschickt bekommen – keun Stempel, kein Hinweis, nix. Oder habe ich da was übersehen?
    Ich glaube, ich würde die Bücher dann gern einer Bibliothek zur Verfügung stellen.

    Gefällt 1 Person

    1. Danke für deinen Kommentar 🙂
      Zu deiner Frage: Du hast da nichts übersehen, nicht alle Rezi-Exemplare haben einen Stempel, Aufkleber oder ähnliches. Ich glaube, dass nur ein paar Verlage das kennzeichnen 🙂

      In eine Bibliothek geben ist eine gute Sache, da macht man vielen Leuten eine Freude 😀

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s