Laos und ich

Allgemein, Monatliche Beiträge

Hey ihr Lieben😊,

Ich hoffe ihr habt alle eine schöne Zeit und genießt die Sonnenstrahlen, oder die Regentropfen…! Nun bin ich seit 2 Wochen in Vientiane, Laos. Für die, welche es nicht wissen, ich bin hier für fünf Wochen und leiste Freiwilligen Arbeit mit dem Programm Projects Abroad.

Diese 2 Wochen fühlen sich an wie eine Sekunde und gleichzeitig wie ein ganzes Leben. Als hätte ich vorher noch nie in der Schweiz gelebt. Es passieren täglich so viele Dinge, die ich nicht einmal in Worte fassen kann, dass hach es ist einfach unglaublich. Die Kinder sind liebenswert, süß, aufrichtig, hilfsbereit, zuverlässig, clever und unglaublich am Leben interessiert. Haha es ist seltsam mein Leben hier zu beschreiben, wenn man es nicht selber miterlebt. Darum bringe ich jetzt einfach ein paar Fakten:

Mein Tag beginnt um 7 Uhr mit Frühstück, um halb acht muss ich mit dem Auto (jemand fährt mich) zur Schule. Der Weg dauert an guten Tagen 40min und an Schlechten über eine Stunde. In der Schule angekommen rennen alle Kinder zu mir, kaum steige ich aus dem Wagen. Dann geht der Unterricht los. Es gibt zwei Klassen, die Kleinen und die Großen. Die wechseln täglich ab. So dass am Montag zwei Mal die Kleinen unterrichtet werden und bloß einmal die Großen und dafür am Dienstag zwei Mal die Großen und nur einmal die Kleinen. Im Unterricht bringe ich ihnen Englisch bei. Die Kleinen sprechen kein Wort, so dass zuerst einmal das Alphabet dran ist. Die Großen sind wirklich toll, sie haben schon ein bisschen Vorkenntnis und mit ihnen kann ich einfache Sätze wie: My name is Anjuli üben. Die Großen, so zwischen 8-16, machen mehr Spaß, vor allem, weil sie einfach besser aufpassen können im Unterricht. Für die Kleinen, 4-8, ist es einfach sehr schwer so lange still zu sitzen und eine fremde Sprache zu lernen. Mein Tag endet um 14 Uhr, natürlich denkt ihr jetzt, dass es sehr früh ist, aber ich versichere euch, ich bin immer so k.o, dass es länger nichts bringen würde. Es ist volle Konzentration und Aufmerksamkeit, die ich den Kindern schenke und dies ohne Unterbruch. Ich habe keine Sekunde für mich… was mich nicht stört! Ich liebe es mit den Kindern zusammen zu sein und von ihnen zu lernen oder ihnen Sachen beizubringen. Aber ich bin die einzige Erwachsene dort und deswegen ist es auch anstrengend. Es sind 80 Kinder! Gestern kam aber eine neue Freiwillige dazu und ja, mal schauen wie das wird. Bin gespannt wie die Kinder reagieren. Sie wird dann abwechselnd zu mir die andere Klasse übernehmen. Zu Hause gehe ich meistens duschen und dann entweder vor dem Abendessen oder nach dem Abendessen noch einmal raus. Mit dem TukTuk :D. Hach ich liebe es. Es sind noch zwei andere Freiwillige hier, die aber in einem anderen Projekt schaffen, und mit denen ist es wirklich lustig!! Gestern musste ich mich von einer Freiwilligen verabschieden und das war ziemlich traurig.

Letztes Wochenende war ich mit ihnen in Vang Vieng, tolle Erfahrung, habe eine riesen Spinne entdeckt (und natürlich sonst ganz viele schöne Sachen)!! Dann habe ich schon viele Tempel gesehen und zu dem war ich an einem wichtigen buddhistischen Fest dabei. Essen tue ich nur laotische Gerichte und die sind wirklich gut, habe schon so viele neue Sachen propiert :).

Ehrlich gesagt weiß ich nicht was ich euch genau erzählen soll, es ist so eine andere Welt hier und  so andere Menschen… deshalb lasse ich jetzt einfach ein paar Bilder sprechen 😊.

IMG_2616

Das sind wir 🙂

IMG_2486

dies ist Pha That Luang

IMG_2215

und dies der Buddhapark

IMG_2166

das war am Buddhatag

 

Jaa von den Kindern möchte ich noch keine Bilder hochladen, vielleicht mache ich es noch, aber ja. Nun wünsche ich euch ein wunderschöner Abend und gutes gelingen für die restlichen Tage! 😀

Ganz viele Grüße, Anjuli

Advertisements

4 Gedanken zu “Laos und ich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s