Nessi’s Meinung zum Thema SuB #NessisGedanken

Allgemein

Hallo meine Lieben,
Heute gibt es mal wieder einen Beitrag, wo ich mit euch gerne über ein Thema sprechen möchte und zwar über das Thema SuB, mit dem sich wohl alle, die sehr viel lesen, schonmal beschäftigt haben oder zumindestens etwas davon mitbekommen haben.
Und nun dachte ich, dass ich einfach auch mal ein bisschen meinen Standpunkt zu dem Thema hier mitteile.

Was ist eigentlich „SuB“?
Die Abkürzung „SuB“ bedeutet „Stapel ungelesener Bücher“, also umfasst das die Bücher, die bei uns Zuhause stehen und sehnsüchtig darauf warten noch von uns gelesen zu werden.

Habe ich einen SuB und wie hoch ist er?
Ich muss zugeben, dass auch ich einen SuB habe, der leider auch nicht ganz niedrig ist. Ich habe jetzt nicht extra nachgezählt, aber ich denke es werden so 50 Bücher sein. Das ist im Vergleich zu anderen teilweise gar nicht so hoch, aber für mich ist das trotzdem ziemlich viel.

Meine Erfahrungen mit dem SuB:
Ich mochte zwar schon immer Geschichten und habe auch gelesen, aber eigentlich habe ich erst so vor 3-4 Jahren wirklich so intensiv angefangen zu lesen. Am Anfang bin ich dann in eine Buchhandlung gegangen und habe geschaut, ob mir eins gefallen könnte und dann habe ich eins gekauft. Irgendwann kam ich dann auf Lovelybooks und so auch in die ganze Community, die ich wirklich sehr mag. Jedoch hat das auch dazu geführt, dass ich auch immer mehr gestöbert habe und  ich immer bestens über Neuerscheinungen informiert war und so ist dann auch meine Wunschliste entstanden, worauf mittlerweile mehr als 100 Bücher stehen. Dadurch alleine habe ich auch angefangen so viele Bücher zu kaufen und als ich dann angefangen habe Videos von sogenannten „Booktubern“ zu schauen, die teilweise wirklich massenweise Bücher haben und kaufen, habe ich mich doch auch unterbewusst angefangen mich zu vergleichen und ich wollte auch gerne so viele Bücher haben. Leider gehe ich aber auch noch zur Schule und so, weshalb ich einfach teilweise nicht so viel lesen konnte, wie ich gekauft habe und so ist dann mit der Zeit ein doch sehr großer SuB entstanden.

Meine Meinung dazu:
Vorweg gesagt, kann jeder das  machen, wie er das möchte und es handelt sich nur um meine persönliche Meinung dazu.

Ich möchte zuerst einmal nicht festlegen, wie viele Bücher ich kaufen darf, wie einige andere das regeln, denn wenn ich ein Buch haben möchte, dann möchte ich es mir auch kaufen können. Allerdings finde ich, dass man einfach auch mal zwischendurch überlegen sollte, ob man vielleicht noch andere Bücher Zuhause hat, die man vielleicht erstmal lesen sollte, bevor man sich neue kauft. Fallen sind für mich da immer Arvelle.de etc., weil man  da gleich mehrere Bücher auf einmal kauft und vor allem höre ich oft, dass bestellt wird um Reihen zu vervollständigen o.ä., obwohl man diese nicht mal angefangen hat zu lesen und so stapeln sich die Bücher oft immer weiter.
Das Argument, was oft gebracht wird ist „Bücher werden ja nicht schlecht“ und natürlich stimmt das, aber bei mir ist es z.B. So, dass sich manchmal mein Geschmack ändert und dann habe ich ganz viele Bücher, die ich irgendwann mal gekauft habe, die mich jetzt aber nicht mehr so interessieren und das macht ja dann auch keinen Sinn.
Ich kenne auch Leute, die sehr viel Zeit haben und dass diese sich dann mehr Bücher kaufen ist ja okay, aber ich muss halt nicht immer 30 Neuzugänge im Monat haben. Besser ist es doch, wenn man sie dann auch wirklich liest und nicht einfach immer nur kauft.

Fazit:
Zusammenfassend würde ich immer noch sagen, dass jeder selber entscheiden soll, was er kauft und ich will damit auch keinen angreifen, aber vielleicht sollte man manchmal einfach doch ein bisschen konsequenter sein und wenigstens manchmal darüber nachdenken, ob man das Buch jetzt wirklich kaufen sollte oder lieber wann anders. Ich persönlich finde es einfach sehr schade, dass Bücher nur ungelesen Rum stehen und das manchmal auch sehr lange  (ich rede nicht von ein paar Wochen weil man Stress hatte oder so) und ich würde schon sagen,  dass ich auf jeden Fall bei mir ein bisschen darauf achten möchte, ohne jetzt konkrete Zahlen mir als Ziel zu setzen.

Soll ich diese Bücher lesen?
Ich habe ein paar Bücher noch nicht gelesen,  wo ich auch nicht wirklich weiß, ob sich das überhaupt lohnt. Also vielleicht könnt ihr mir sagen wie ihr sie fandet?

1.Zwischen uns die Flut
2. Indigo – Das Erwachen
3. Nineteen Moons
4. Ruht das Licht, In deinen Augen
5. Shadow falls Camp  (Band 1)
6. Biss zum Morgengrauen
7. Tintenblut, Tintentod
8. Skin Deep
9. Looking for Hope
10. Die Widerspenstigkeit des Glücks
11. Die Bücherdiebin
12. Gespensterjäger
13. Saeculum

So das war’s und schreibt mir doch gerne euren Standpunkt in die Kommentare! 🙂

LG Nessi

*inspiriert hat mich das Video auf YouTube von „CocuriRuby“ zu diesem Thema

Advertisements

8 Gedanken zu “Nessi’s Meinung zum Thema SuB #NessisGedanken

  1. Die Bücherdiebin ist ganz große Klasse, auch looking for hope mochte ich sehr gerne.
    Ruht das Licht hockt auch auf meinem SuB… Ich weiß nicht, ob ich die Reihe überhaupt weiterlese…
    Mein SuB heißt Hansi und es sind ca. 20 Bücher. Aber ich fühl mich mit so was immer unwohl, und deshalb muss er weg. Also gelesen werden natürlich.

    Gefällt 1 Person

  2. Großartiges Thema 😊 würds dir was ausmachen wenn ich die Fragen mit Vermerk zum Urheber (dir) mopse?

    Ich hab auch einen sub und werd definitiv nicht aufhören mir Bücher zu kaufen. Dafür gibt es viel zu viele und wundervolle Geschichten. Vielleicht hör ich auf mim Bücherkauf wenn ich mal nicht mehr lese.

    Also nie😂

    Lg samy

    Gefällt 1 Person

  3. He Nessi,
    echt ein tolles Thema wo ich dir echt in jedem Punkt nur zustimmen kann, weil es mir da genauso geht :/
    Shadow Falls Camp habe ich damals geliebt, da war ich auch noch jünger, aber es gibt viele die finden, dass die Reihe auf Dauer immer schlechter wird. Aber du kannst es schnell weglesen und damit es mal ausprobieren 🙂 ( Ich müsste das mal re-readen..)

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s