Liebeserklärung

Allgemein

Als ich Heute im Bus saß, hatte ich das Vergnügen mit zwei kleinen Mädchen (beide 8 Jahre alt) aus meinem Dorf nach Hause zu fahren. Sie sprachen ziemlich laut miteinander und auf einmal schrie eine: „Ich bin mir ganz sicher, dass er auf dich steht! Sogar xxx hat das gesagt!“ Da musste ich grinsen, vor allem, als dann die Andere es abzustreiten versuchte – manche Dinge ändern sich nie…

Wir kennen diese Situationen im Kindergarten: eine/n Freund/in zu haben, sich gegenseitig Eheversprechen geben, von Familie zu sprechen und Pläne für den Rest des Lebens zu haben. Den Rest des gemeinsamen Lebens (ich zum Beispiel würde am Meer leben mit Delfinen als Haustier… 😜 ). Kein Kindergärtner fragt da: ist es meine große Liebe? Ob ich wohl verletzt werde? Passen wir überhaupt zusammen? Bin ich schön, toll, lustig genug? Es ist einfach, vielleicht so einfach, dass wir es nicht ernst nehmen können.

Später in den ersten Jahren der Schule legt sich das wieder (jedenfalls aus meiner Perspektive), oft findet man das andere Geschlecht doof. Bis, ja bis es wieder spannend wird. Doch können wir da von Liebe sprechen? Und überhaupt, ab wann sind wir „alt genug“, um zu wissen, was Liebe ist? Was die wahre Liebe ist? Ich persönlich finde, dass wir das weder verallgemeinern, noch eine gemeinsame Definition dafür finden können/sollten. Denn ich glaube, dass wir alle anders empfinden, genauso wie wir alle unterschiedlich sind. Doch wir haben die Bücher. Bücher die uns die wunderschönsten, traurigsten und emotionalsten Liebesgeschichten offenbaren. Sie lassen uns träumen (wofür ich ihnen auch sehr dankbar bin ❤).

Nun, ich liebe die Liebeserklärungen aus Büchern. So sehr, dass ich bei fast jedem Buch, die Seiten herausschreibe^^. Clary und Jace, Katy und Daemon, Cassia und Ky, Edward und Bella, Elizabeth und Mr. Darcy (und noch so viele mehr)… Alles Paare, dessen Geschichte ich immer und immer wieder lese. Vor allem die Stellen, an denen sie als Pärchen herzig sind. Obwohl es sehr viele schöne und berührende Liebesgeständnisse gibt, habe ich ein Favorit: den von Gideon an Gwendolyn. Dort als sie unten im Tunnel sind und Gideon gerade sein jüngeres Ich k.o geschlagen hat, hach ich seufze jedesmal :D!

 „Wenn du mich küsst, Gwendolyn Shepherd, dann ist das so, als würde ich den Kontakt zu Boden verlieren. Ich habe keine Ahnung, wie du das machst oder wo du das gelernt hast. Wenn es ein Film wär, dann müssten wir ihn auf jeden Fall zusammen sehen.“ (…) „Was ich eigentlich sagen will: wenn du mich küsst, dann will ich nichts anderes mehr, als dich zu spüren und in meinen Arm zu halten. Scheiße, ich bin so schrecklich in dich verliebt, dass es sich anfühlt, als hätte irgendwo in meinem Inneren jemand einen Kanister mit Benzin ausgekippt und angezündet! Aber im Augenblick können wir uns… wir müssen einen kühlen Kopf behalten. Wenigstens einer von uns.“ (…) „Gwenny, das alles macht mir furchtbare Angst. Ohne dich… ich würde auf der Stelle sterben wollen, wenn dir etwas zustieße.“ (Seite 434 Smaragdgrün von Kerstin Gier)

 

Vielleicht ist er ohne Hintergrund nicht ganz so süß wie mit, aber mich bringt er jedes Mal zum Strahlen. Was ist mit euch, habt ihr auch ein Buch, eine Seite, die euch zum Strahlen bringt? ✨

Viele liebe Grüße und geniesst den Freitagabend 🙂

Eure Anjuli

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

18 Gedanken zu “Liebeserklärung

  1. Awww *-* Jetzt weiß ich wieder wieso ich die Triologie nochmal lesen muss *-* Nachdem ich mir den neuen Schuber zum Geburtstag wünsche, steht dem nichts mehr im Weg 🙂 Ich teile deine Meinung, dass man Liebe nicht verallgemeinern kann. Ich bin sogar der Meinung, dass es von Beziehung zu Beziehung verschieden ist. Manchmal hat man andere Maßstäbe als in der alten Beziehung und das ist auch nichts schlechtes. Immer wieder schade zu sehen, dass man später denkt, man würde nicht genung sein…

    Gefällt 1 Person

    1. Ich liebe es auch, immer wieder in diesen Büchern zu lesen😍!
      Ja, das stimmt wahrscheinlich… Wie sollten wir auch für jeden Menschen das Gleiche empfinden können?
      Irgendwie gefällt mir jetzt dieser Gedanke! 😀 Alles ist einmalig.
      Es ist leider wirklich so (auch ich), dass wir uns selber alles kaputt machen, weil wir zu wenig Selbstwertgefühle haben 😐

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s