Rezension „Mein total spontanes Makeover und was dann geschah“

Allgemein, Rezensionen

image

Informationen:
Seiten: 480
Verlag: dtv Verlag
Empfohlenes Alter: Ab 14
ISBN:  978-3-423-74017-3
Erscheinungsdatum: 22. April 2016
Preis (Taschenbuch): 14.95 [D] 15.40 [A]

Klappentext:
Vergesst die Regeln Die 17-jährige Bree beschließt, ein spannenderes Leben zu führen, und startet einen Selbstversuch. Dafür stellt sie fünf Regeln auf: • Attraktiv sein. • Mit anderen attraktiven Leuten befreundet sein. • Mit attraktiven Leuten ins Bett gehen. • Sich in jemand Verbotenen verlieben. • Ein absolutes Gefühlswirrwar durchmachen und einen Totalzusammenbruch erleiden. Kann dieser Selbstversuch gut ausgehen?!?

Cover:
Das knallpinke Cover springt wohl jedem sofort ins Auge und ich denke, dass es genau deshalb auch so gut zum Inhalt passt, denn auch in der Geschichte geht es darum aufzufallen. Auch könnte man sagen, dass das schwarze Kleid sich von der knalligen Farbe unterscheidet und so ist es auch bei unserer Protagonistin.

Insgesamt würde ich sagen, dass das Cover sehr gut gelungen ist, da es passend zum Inhalt ist und auf jeden Fall auffällt.

5/5 Sterne

Titel:
Der Titel ist schon ziemlich lang und leitet das Buch so fast schon ein, aber genau das hat mich dann auch irgendwie neugierig gemacht, denn ich wollte wissen, „was dann geschah“. Auch zum Cover passt der Titel doch irgendwie, weshalb ich auch diesen ziemlich gelungen finde.

5/5 Sterne

Umsetzung:
Ich mag Bücher, die einen zum nachdenken bewegen und eine Message haben, bei denen man aber trotzdem auch lachen kann und das war bei diesem Buch auf jeden Fall der Fall, denn in der Geschichte werden viele sehr ernste und wichtige Themen und Konflikte angesprochen, die mich auf jeden Fall dazu bewegt haben einfach mal darüber nachzudenken und letztendlich einige Messages, die das Buch mir mitgegeben hat, auch auf mein Leben zu beziehen.

Vor dem „Makeover“ lernen wir erstmal unsere Protagonistin Bree kennen und begleiten sie in ihrem bisherigen Alltag, was ich ziemlich gut fand, da man so einen ziemlich guten Vergleich hatte von ihrem Leben und ihrer Persönlichkeit am Anfang und am Ende.

Bree und auch alle anderen Charaktere wurden sehr realistisch dargestellt und sind alle sehr stark und toll durchdacht. Auch die Handlungen und Gefühle waren sehr realistisch, was es mir auch erleichtert hat mich in die Charaktere hineinzuversetzen. Mit Bree habe ich gelitten und gelacht, denn ich fand sie echt eine tolle und mal etwas andere Protagonistin, die eine echt große Entwicklung während der Geschichte macht.

Der erste Teil des Buches hat mich echt sehr gut unterhalten und hatte viel Spaß, aber der zweite Teil hat dann nochmal alles übertroffen, denn da ging es dann auch richtig zur Sache, sodass ich weiterlesen musste bis ich endlich wusste wie es ausgeht, da so viele Sachen passieren, was nochmal eine Steigerung in die Geschichte bringt, sodass das Buch auch nicht langweilig wir, was ich zuerst vermutet hatte, da es mit 500 Seiten für eine solche Geschichte schon relativ lang ist.
Das Thema Oberflächlichkeit steht in diesem Buch wirklich im Vordergrund, aber auch andere doch relativ schwere Konflikte von Jugendlichen spielen eine Rolle, die ich nicht unbedingt vermutet hätte. Sodass ich auch überrascht war, dass das Buch doch auch sehr tiefgründig ist, was mir aber gut gefallen hat, da es auch mir für mein Leben die ein oder andere Message mitgegeben hat.

5/5 Sterne

Zusammenfassung:
Es handelt sich um ein Buch, dass viele verschiedene Elemente und Themen beinhaltet. Mich konnte es vor allem dadurch überzeugen, dass ich lachen und mit leiden konnte. Das Buch hat eine tolle Message, die sich wohl jeder zu Herzen nehmen sollte und ich denke, dass mich das Buch so schnell nicht loslassen wird, da es mich einfach voll und ganz mitreißen konnte.
Und wenn jemand denkt, dass das Buch ein oberflächliches Teenie-Buch ist, aufgrund des pinken Cover usw., dann irrt sich derjenige, denn dieses Buch ist tiefgründiger als es scheint und steckt voller Gefühle.
Ich kann es euch nur ans Herz legen…lest es!

5/5 Sterne

*Ich bedanke mich an dieser Stelle beim Dtv Verlag, der mir das Buch freundlicherweise zum Rezensieren zur Verfügung gestellt hat*

LG Nessi

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s