Meine Kinovorschau für 2016

Allgemein

Hallo meine Lieben!
Heute habe ich mal etwas anderes für euch…Und zwar gucke ich auch sehr gerne Filme und gehe auch manchmal gerne ins Kino. Hier habe ich einmal die Filme aufgelistet, die für mich dieses Jahr in den Kinos ein absolutes MUSS sind.

„Fantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“

image

Bildquelle: http://www.filmstarts.de/kritiken/223940.html

Liebt ihr Harry Potter und dessen Welt auch so sehr wie ich? Dann habt ihr wahrscheinlich von dem Film schon lange gehört und werdet ihn auch ebenfalls im Kino schauen. Trotzdem wollte ich ihn hier nochmal mit auflisten 😉

Erscheinungsdatum (DE): 17.11.2016
Inhalt: Der exzentrische und einzigartig begabte britische Zauberer Newt Scamander (Eddie Redmayne) erforscht magische Wesen auf dem ganzen Planeten. In seinem unscheinbaren, aber im Inneren durch Magie vergrößerten Koffer beherbergt er eine ganze Sammlung seltener und gefährdeter magischer Kreaturen samt ihrer Lebensräume. 1926 reist er schließlich in das magie-phobische Amerika. Schnell wird ihm klar, dass sich die magische Gemeinschaft in den USA regelrecht vor den No-Maj (aka Muggeln) versteckt. Und die Zauberer und Hexen dort sorgen sich sogar noch mehr um die öffentliche Enthüllung der Magie als im Vereinigten Königreich. Vor Ort trifft er dann auf die rechtschaffende Porpetina „Tina“ Goldstein (Katherine Waterston), Mitarbeiterin der US-Zaubereibehörde Magical Congress of the United States of America, kurz MACUSA. Als eine Vielfalt seiner teils gefährlichen Geschöpfe aus seinem Koffer kommen, ist Chaos Programm.

„Alice im Wunderland 2“

image

Bildquelle: http://www.filmstarts.de/kritiken/216629.html

Ich persönlich freue mich auch schon sehr auf den zweiten Teil von Alice im Wunderland. Und der zweite Teil wurde auch ebenfalls von Lewis Carroll damals veröffentlicht, trotzdem kennen irgendwie alle nur den ersten Teil..Ich in Übrigen auch bis vor kurzem. 😕
Trotzdem freue ich mich nun unheimlich auf einen zweiten Teil, da ich den ersten Teil einfach liebe. 😊

Erscheinungsdatum (DE): 26.05.2016
Inhalt: Alice Kingsleigh (Mia Wasikowska) verbringt Jahre damit zur See zu fahren und tritt damit in die Fußstapfen ihres Vaters. Als sie wieder in London ankommt, stößt sie auf einen magischen Spiegel. So kehrt sie wieder zurück in das fantastische Wunderland und trifft dort auf ihre Freunde, das weiße Kaninchen (Originalstimme: Michael Sheen), Absolem (Originalstimme: Alan Rickman), die Grinsekatze (Originalstimme: Stephen Fry) und den verrückten Hutmacher (Johnny Depp), der aber nicht er selbst zu sein scheint. Deshalb schickt die Weiße Königin (Anne Hathaway) Alice auf eine Mission, um den Chronosphere von Time (Sacha Baron Cohen) zu leihen und damit in die Vergangenheit zu reisen, um alles zu richten.

„Ein ganzes halbes Jahr“

image

Bildquelle: http://www.filmstarts.de/kritiken/230327.html

Ich habe viele unheimlich positive, aber auch einige sehr negative Stimmen zum Buch gehört, jedoch ist der Trailer,  meiner Meinung nach, echt toll und ich bin sehr gespannt.

Erscheinungsdatum (DE): 23.06.2016
Inhalt: Louisa Clark (Emilia Clarke) und Will Traynor (Sam Claflin) könnten kaum unterschiedlicher sein. Sie ist ein einfaches Mädchen aus der Kleinstadt, das in einem kleinen Cafe arbeitet und mit ihrem einfachen Leben eigentlich ganz zufrieden ist, bis sie ihren Job verliert. Vor seinem Unfall hatte Will alles, er war jung, erfolgreich und ein Draufgänger wie er im Bilderbuch steht. Jetzt, wo er an den Rollstuhl gefesselt ist, ist er depressiv und launisch. Will hält sein Leben nicht mehr für lebenswert, bis Lou in sein Leben tritt, um sechs Monate seine Pflegerin zu sein. Und die kennt von Anfang an keine falsche Zurückhaltung. Nach ersten Anlaufschwierigkeiten raufen sich die beiden zusammen und Lou merkt, dass Wills Glück ihr immer wichtiger wird – und ist alarmiert, als ihr klar wird, warum sie für nur sechs Monate eingestellt wurde…

„Smaragdgrün“

image

Bildquelle: http://www.filmstarts.de/kritiken/237038.html

Ich freue mich auf den Abschluss, auch wenn die Bücher einfach viel besser sind.

Erscheinungsdatum (DE): 30.06.2016
Inhalt: Gwendolyn (Maria Ehrich) fühlt sich von Gideon (Jannis Niewöhner) verraten, denn sie muss annehmen, dass sein Liebesgeständnis nur eine Lüge war, um ihrem erbitterten Gegenspieler Graf von Saint Germain (Peter Simonischek) in die Hände zu spielen. Noch während die junge Zeitreisende zu ergründen versucht, ob sie Gideon nun glauben soll oder nicht, kommt es zu neuen, unfassbaren Ereignissen, die ihre Welt einmal mehr auf den Kopf stellen. Gwen und Gideon sind gezwungen, sich auf eine abenteuerliche Flucht zu begeben, die neben wilden Verfolgungsjagden auch Momente des Glücks für die junge Frau bereithält. 

„Die Insel der besonderen Kinder“

image

Bildquelle: http://www.filmstarts.de/kritiken/194075.html

Ich habe die Bücher geliebt und freue mich auf die Verfilmung von Tim Burton einfach wahnsinnig.

Erscheinungsdatum (DE): 3.11.2016
Inhalt: Als er ein kleines Kind war, erzählte Jacobs (Asa Butterfield) Großvater dem Jungen immer wundervolle und fantasiereiche Geschichten von einer Insel, auf der er sich vor Monstern versteckte und mit Kindern lebte, die alle außergewöhnliche Fähigkeiten hatten. Später glaubte Jacob seinem Opa kein Wort mehr. Als der Junge 16 ist, stirbt sein Großvater, scheinbar zerfleischt von einem wilden Tier. Doch Jacob meint, etwas anderes gesehen zu haben. Die besorgten Eltern schicken Jacob schließlich sogar zum Psychiater, doch der glaubt immer mehr, dass an den alten Geschichten seines Opas etwas dran ist. Er schafft es, seinen Psychiater und seine Eltern zu überzeugen, dass er auf die Insel reisen darf, wo sein Opa zur Zeit des Zweiten Weltkrieges in einem Waisenhaus wohnte. Das alte Haus in Großbritannien ist längst eine verlassene Ruine, doch Jacob findet Anhaltspunkte dafür, dass die einstigen Bewohner wirklich übernatürliche Fähigkeiten hatten. Und er findet Indizien dafür, dass sie noch leben…

„Die Bestimmung-Allegiant“

image

Bildquelle: http://www.filmstarts.de/kritiken/225920.html

Ich fand, dass die zwei ersten Filme sehr gute Buch Verfilmungen darstellen, aber auch so sehr unterhaltsam, spannend und mit viel Action ausgelegt sind, sodass ich mich auch über den 3. Teil freue, der jetzt ins Kino kommt.

Erscheinungsdatum (DE): 17.03.2016
Inhalt: Das alte Regierungssystem Chicagos mit seiner strengen Aufteilung der Bevölkerung in Fraktionen ist zusammengebrochen, Evelyn (Naomi Watts), die Anführerin der Fraktionslosen, hat die Herrschaft an sich gerissen. Doch mit der Auflösung der Gesellschaftsordnung verschwinden keinesfalls die alten Konflikte. Besonders zwischen denen, die schon immer zu den Fraktionslosen zählten, und den Handlagern des alten Unterdrückungsapparats herrschen Feindseligkeit und Rachegelüste. Manche kämpfen sogar dafür, das alte System wiederherzustellen. Derweil weiß Tris (Shailene Woodley), dass die Zivilisation nicht hinter den Mauern ihrer Heimatstadt endet. Gemeinsam mit ihrem Freund Four (Theo James), ihrem Bruder Caleb (Ansel Elgort), ihren Komplizinnen Christina (Zoe Kravitz) und Tori (Maggie Q) sowie dem unzuverlässigen Peter (Miles Teller) will sie die Grenzanlagen überwinden und aus der Stadt fliehen …

Was wollt ihr dieses Jahr noch für Filme schauen, die neu erscheinen? Habe ich tolle Filme noch nicht entdeckt? Wie findet ihr die genannten Filme? Wollt ihr sie auch sehen?

Ich hoffe euch hat der Beitrag gefallen!

LG Nessi

Advertisements

3 Gedanken zu “Meine Kinovorschau für 2016

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s