Rezension „Sommer unter schwarzen Flügeln“

Allgemein, Rezensionen

Hallo ihr Lieben,

heute kommt von mir auch endlich mal wieder eine Rezension. Ich möchte euch ein sehr wichtiges und (leider) hochaktuelles Buch vorstellen: Sommer unter schwarzen Flügeln- von Peer Martin.

Schon als meine Oma mir dieses Buch auf meinen Wunsch hin zu Weihnachten gekauft hat, hat die Verkäuferin im Buchladen zu ihr gemeint, dass sie es toll findet, dass ich mir ein Buch mit solch einem Thema ausgesucht habe.

Ich hatte großen Respekt davor dieses Buch zu lesen, schließlich kann man bei dieser Geschichte nicht an den schlimmen Stellen die Augen schließen und sich sagen, dass alles nur erfunden ist. Aber genau das ist das Fesselnde an ihr. Du liest die Geschichte mit den Gedanken, dass dies alles wirklich passiert (ist).

Die Handlung: Calvin ist achtzehn Jahre alt und gehört zu einer Gruppe  rechtsradikalen Jugendlichen. Ihr Ziel ist es die Flüchtlingen aus den benachbarten Asylantenheimen zu vertreiben und dafür ist ihnen jedes Mittel recht.. Doch dann lernt Calvin die gleichaltrige Nuri kennen und somit auch ihre Geschichte von ihrem Leben und der Flucht in Syrien. Die beiden verlieben sich ineinander, doch das passt den jungen Rechtsradikalen gar nicht in ihren Plan…

Das Buch ist in einem wunderschönen Scheibstil geschrieben worden. Gleich nach der ersten Seite ist der leser vollkommen in der Geschichte gefangen. Wenn Nuri von ihrem Leben in Syrien erzählt, hat man das Gefühl selbst dort gewesen zu sein. Alles wird so bildlich und 20160211_144618verständlich beschrieben. Beide Hauptpersonen sind gut ausgearbeitet und ihre Handlungen sind immer erläutert, da der leser sowohl Einblick in die Gedanken von Calvin wie auch von Nuri bekommt.

Das Buch ist ziemlich erschreckend und teieise sehr brutal. Oft viel es mir schwer weiter zu lesen, da ich wusste, dass alle diese Dinge wirklich passieren. Diese Geschichte gibt einen eine ganz andere und intensivere Sicht auf das Thema Flüchtlinge und Rechtsradikale in Deutschland.

Für mich hat sich dieses Buch sehr gelohnt, ich habe jetzt ein noch viel größeres Verständins für Füchtlinge, da diese Geschichte einen sehr deutlich vor Augen führt, was diese Menschen alles durchgemacht haben und was sie noch alles hier in Deutschland durchmachen müssen. Meiner Meinung nach würde sich dieses Buch          ( wenn es nicht so lange wäre) auch sehr gut als Schullektüre anbieten, da es ein sehr wichtiges und aktuelles Thema „einfach“ und verständlich übermittelt.

Von mir bekommt „Sommer unter schwarzen Flügeln“ 5 von 5 Sternen / Ich bin schon gespannt auf den 2. Band.

 

Liebste Grüße, 🙂

Sarah

 

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Rezension „Sommer unter schwarzen Flügeln“

  1. Das klingt wirklich interessant! Und bei der aktuellen politischen Lage kann man sich eigentlich nie genug mit dem Thema auseinander setzen. Vielen Dank für die schöne Rezension. 🙂

    Liebe Grüße
    Jule

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s