Monatsspecial

Monatliche Beiträge

Hey Leute,

Pünktlich zum Ende des Oktobers gibt es hier mein Monatsspecial. Falls ihr noch nicht wisst was wir damit meinen, schaut einfach mal hier. Ich wollte mal einen Beitrag zum Lesen im Herbst (beziehungsweise Winter) schreiben. Als erstes kommt hier eine kleine Liste mit Buch Neuerscheinungen (die ich interessant finde) aus den nächsten 3 Monaten. Falls euch ein Buch anspricht schreibt es doch mal in die Kommentare. 😉

Die Schatten von London – In Aeternum: Band 3 14. Dezember 2015

Unsterblich – Tor der Dämmerung: Band 1 14.Dezember 2015

Love and Confess 20.November 2015

Broken House – Düstere Ahnung 3.November 2015

Zone 5  1.Dezeber 2015

Goodbye Bellmont 23. Oktober 2015

BookElements, Band 2: Die Welt hinter den Buchstaben 18.Dezember 2015

Obsidian, Band 4: Origin. Schattenfunke 18.Dezember 2015

Windfire 14.Dezember 2015

Zusammen werden wir leuchten 10.Dezember 2015

Das war meine kleine Liste. 😀

Die Zeit im Herbst nutze ich oft um so schöne Bücher wie Harry Potter, die unendliche Geschichte (und ähnliches) herauszuholen. Mit einer Tasse Tee oder Kakao, in seinem Lieblingssessel eingekuschelt den Regen ans Fenster klopfen zu hören und solche wunderbaren „Klassiker“ 😉 zu lesen….das ist doch das beste 😀

Jetzt gerade zur Halloween Zeit sollte man auch mal ein Buch wie Phantasmen rauszuholen.

Ich finde es da sehr passend ein Buch in diese Richtung zu lesen.

Wenn ihr lust auf eine herbstliche Challenge habt schaut doch nochmal hier vorbei.

Zuletzt kommen hier noch meine 3 Herbstfavouriten:

Schreibt doch mal in die Kommentare ,ob ihr noch irgendwas zu ergenzen habt.

Bis dann!

Eure Ina

Rezension – The Hunger Games – Suzanne Collins

Rezensionen

Hey ihr Lieben,

ich melde mich auch mal wieder nach einiger Zeit 🙂

Heute will ich euch das Buch Tribute von Panem “ The Hunger Games“ vorstellen. Ich habe es vor ein paar Jahren auf Deutsch gelesen und war ziemlich begeistert. Da wahrscheinlich (fast) alle das Buch oder/und den Film kennen, werde ich nichts zum Inhalt erzählen. Ich hoffe, ihr seid mir nicht böse.

Ich habe mich entschlossen, mein Englisch zu verbessern und einige meiner Lieblingsbücher in ihrer Originalsprache zu lesen. Mit diesem hier habe ich begonnen.unnamed

Ich lerne seit 8 Jahren Englisch in der Schule und kann es jetzt mittlerweile ziemlich gut. Dennoch habe ich nicht wortwörtlich alles verstanden in dem Buch. Das macht aber gar  nichts:) den Sinn verstehe ich immer und der Vorteil ist ja, dass ich das Buch kenne und ungefähr weiß, was passiert.

Ich kann euch diese Erfahrung nur ans Herz legen: es bringt auf Dauer echt viel ,die Bücher in Fremdsprachen eurer Wahl zu lesen. Ihr bekommt einfach ein besseres Gefühl für den Gebrauch der Sprache. Und seid nicht deprimiert, wenn ihr nicht gleich alles versteht. Das wird schon ! 🙂

Für mich war es einfach super, dass ich dieses Buch nochmal in einer anderen Sprache gelesen habe. Ich konnte nochmal richtig mit fiebern, obwohl ich die Story schon kenne. Ganz anders ,als wenn ich es nochmal auf Deutsch lese. Das einzige negative ist, dass ihr am Anfang echt nichts von dem Schreibstil der Autoren mitbekommt, weil ihr es einfach nicht gewohnt seid.

Also ich bin gespannt, ob ihr meinen Rat annehmt und wünsche euch viel Spaß beim Lesen ! 😀

Liebste Grüße Sarah ❤

Und ach ja, Fremdsprachige Bücher bekommt man auch  oft in Bücherläden in Deutschland oder im Internet.